News Windows 10 20H2: Herbst 2020 Update kommt mit „neuem“ Edge Browser

Issou

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
545

Skellgon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
483
Nutze den Browser seit ca. einem Monat.
Da ich Google Dienste nicht nutze im Gegensatz zu Microsoft Diensten (365), bin ich auf den neuen Edge umgestiegen. Man hat alle Vorteile, die man mit dem Chrome auch hat - alle Addons funktionieren und er läuft einfach rund.
Bin bisher sehr zufrieden.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.281
Für MS ist es wichtig, dass der legacy Edge verschwindet, weil sie sich dann auf Chromium konzentrieren können und ihre knappen Ressourcen nicht länger aufteilen müssen.
So verschleppen sie auch nicht so einfach Sicherheitslücken, wie beim IE, wo sie keinen Druck hatten. Googles Tempo muss MS mitgehen, sonst wenden sich wieder Benutzer ab.
 

Rastla

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
522
Fun Fact:
Wenn ich den neuen Edge ausprobieren will und danach suche, finde ich nichts nützliches:
https://i.imgur.com/9CDL2tH.png

Wenn ich allerdings nach Firefox, Chrome oder Internet Explorer suche, dann schon:
https://i.imgur.com/xXKxBZw.png


@Niyu
Powershell Masterrace?
(new-object System.Net.WebClient).DownloadFile("https://download.mozilla.org/?product=firefox-latest&os=win64&lang=en-US","firefox-setup.exe")
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.844
@Rastla Bei mir wurde der Browser im Suchfenster von Windows 10 zum Download vorgeschlagen.
 

SirSilent

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.531
Schon übel wie sich der Browser nach dem Update aufdrängt, schon deshalb schaue ich ihn mir nicht mal an.
 

Schredderr

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.262
Nutze ihn schon länger und bin zufrieden. Auf lange Sicht wird Chrome wohl von meiner Platte verschwinden.
 

AtotheX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
294
Ich wurde gestern im Bootvorgang darüber infomiert, dass nun der neue Edge Browser installiert wird. Ablehnen nicht möglich. Windows Startvorgang unterbrochen. Aufforderungen, wie z.B. Anmeldung mit Microsoftkonto, konnte man zwar überspringen, aber ich fühlte mich doch ziemlich genötigt durch die Vorgehensweise. Warum kann man da nicht gefragt werden, ob man eine Aktualisierung wünscht. Insbesondere, wenn man das Produkt gar nicht nützt. Wie vermutlich die meisten habe ich im Laufe der Jahre schon diverse Male den Browser gewechselt, aber eben aus eigenem Antrieb zu einem von mir bestimmten Zeitpunkt.
Wegen mir, kann die Aufforderung beim Start von Edge erfolgen, aber den Bootvorgang zu unterbrechen und dann zu sagen, entweder du machst das jetzt, oder du kannst Deinen PC nicht mehr nutzen, fühlt sich falsch an.
 

tinocasino

Newbie
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3
Ich finde es sehr schade. Ich entwickle Beruflich auf SharePoint 2013 und in der Firma läuft der eben nur auf IE. Zuhause konnte ich so immer gut mit dem alten Edge und Codepen Dinge designen die im IE laufen(z.b. Ms-Grid oder flex) Nun kann ich zuhause leider nichts mehr in dieser Richtung machen, da die meisten Online Editoren IE nicht unterstützen.
Edge Chromium war gestern einfach da, und heute mehre stunden vergeblich versucht den alten zurück zu bekommen... Naja schade.
 
P

P220

Gast
Tja.. der Browser hat sich so tief ins System verankert, den kriegt nicht mal mehr Microsoft selbst vernünftig weg. ^.^
 

Kandalfus

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
125
Kann man irgendwie einstellen, dass das Theme des privaten Modus im normalen Modus verwendet wird? Ich habe nur den richtigen Darkmode gefunden, welcher mir nicht gefällt.
 

VolkeR.

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
134
Ich habe den Microsoft-Browser in den 1990'ern schon nicht benutzt und werde jetzt auch nicht mehr damit anfangen, egal welchen Namen er trägt! ;)
 
Top