News Windows 10: Redstone 4 erscheint als Version 1803 im April

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.142
#1
Microsoft scheint bestätigt zu haben, was schon länger gemutmaßt wurde: Das nächste große Funktionsupdate für Windows 10 erscheint auch in diesem Jahr im April. Kompiliert werden soll der Build aber noch im März. Version 1803 würde damit Version 1709 ablösen.

Zur News: Windows 10: Redstone 4 erscheint als Version 1803 im April
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.163
#2
... hoffentlich mit weniger Installationsproblemen als das 1709 Update.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
183
#3
1709 lief bei mir und meinen Freunden reibungslos. Bin auf die timeline gespannt und werde das update ca 1 woche nach release installieren
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.655
#4
Freu mich ja schon wieder, wenn ich einmal im Monat Windows anwerfe und ich 5min hochfahre wegen Updates und 10min runterfahre wegen Updates.
Habe aber jetzt rausgefunden wie ich Updates verhindern kann --> einfach Windows auf einer vollen Platte laufen lassen :p
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.237
#5
@Pelto
Auf der Xbox ist das noch schlimmer.:(
Hat man es gewagt die Konsole zwei Wochen nicht einzuschalten, muss entweder Windows oder das Game, was man jetzt gerade zocken will, geupdated werden. Und das dauert lange und länger. Abbruch geht nicht. Ich mache meist TV aus, lasse Konsole updaten, mache dann was anderes und schmeiße sie nach zwei Wochen voller Vorfreue wieder an - und der Spaß geht wieder von vorne los.😐

Dumm, dümmer, Microsoft.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.141
#6
Es ist doch nichts falsches von MS regelmäßig Updates raus zu hauen...
 

gustlegga

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
103
#8
Habe aber jetzt rausgefunden wie ich Updates verhindern kann --> einfach Windows auf einer vollen Platte laufen lassen :p
Du kannst deine Internetverbindung aber auch einfach auf "getaktete Verbindung" setzen, dann lädt Win10 auch keine Updates. (Oder drehst gleich zB mit O&O Shutup10 die Dienste ab)
Mein neben Ubuntu genutztes Win10pro ist ohnehin schon längst auf Current Branch for Business bzw. Semi Annual;
von daher bin ich relativ gelassen und schau mir das erst 1-2 Monate an was die in Redmond wieder verbrochen haben.
 

Ahim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
383
#9
Schon mal was hiervon gehört?
https://support.xbox.com/de-DE/xbox-one/console/learn-about-power-modes

Wenn du den Energiemodus auf "Schnelles Hochfahren" wechselst, dann lädt die Konsole die ganzen Updates schon im Hintergrund. Falls du eine schwache Leistung und zu viele Spiele auf der Xbox hast die regelmäßig Updates brauchen, dann solltest du wohl diesen Modus aktivieren.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.237
#10
@Ahim
Dein Ernst? Das soll eine Lösung sein? Lol. Eine laute und ständig Strom verbrauchende Konsole, ehrlich? Ne danke.

Windows sollte wie andere Betriebssysteme die Updates nach dem Zocken installieren und danach die Konsole herunterfahren. Aber Microsoft muss es dem Anwender schwer machen, koste es was es wolle.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.254
#13
Windows sollte wie andere Betriebssysteme die Updates nach dem Zocken installieren und danach die Konsole herunterfahren. Aber Microsoft muss es dem Anwender schwer machen, koste es was es wolle.
Und wie soll die Xbox nach dem Zocken die Updates installieren, die in einer Woche rauskommen, so dass Du (wie weiter oben geschrieben) in zwei Wochen gleich spielen kannst?
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.237
#15
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
182
#16
Tja und wieder ne neu runde in der mir das upgrade oder wie auch immer, wieder alles verwurschtelt und meist triffts so Programme wie Statiksoftware, oder CAM-Module, meist irgend was was dann richtig tricky is bis es wieder läuft
Win 10 hat schon genug Baustellen und jezz legen se mal wieder ne schippe druff
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.254
#18
Indem sie beim Zocken das Update herunterlädt und ich die Installation beim Herunterfahren bestätige. Aber das ist bei Microsoft nicht möglich.
Dann lies nochmal durch, was Du bisher geschrieben hattest...
Ich sage nur "Spaceballs - Instant Video", "Der Patch ist schon runtergeladen noch bevor er zuendeentwickelt worden ist."
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.545
#19
... hoffentlich mit weniger Installationsproblemen als das 1709 Update.
Mein neben Ubuntu genutztes Win10pro ist ohnehin schon längst auf Current Branch for Business bzw. Semi Annual;
von daher bin ich relativ gelassen und schau mir das erst 1-2 Monate an was die in Redmond wieder verbrochen haben.
Keine Software ist bei Auslieferung fehlerfrei. Bei mehr als 500 Millionen Win 10 Installationen bedingt bereits eine Fehlerquote von 1 Prozent das 5 Millionen Clients Probleme machen.

Von daher ist Semi Annual (Targeted) die beste Option für alle User die keinen Bock auf Überraschungen haben. Und immer schön die Systemwiederherstellung aktiveren ;)

Btw. ist Ubuntu Server LTS nicht besser als Windows. Beim Upgrade auf die aktuelle LTS hat es mir doch tatsächlich das System zerrupft und nach einigen Stunden basteln habe ich es neu installiert.
 

Ahim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
383
#20
@Ahim
Dein Ernst? Das soll eine Lösung sein? Lol. Eine laute und ständig Strom verbrauchende Konsole, ehrlich? Ne danke.
Wenn deine Leitung zu langsam ist, dann muss du wohl damit leben wenn du nicht warten möchtest. Ich höre die Konsole jedenfalls nicht in dem Modus. Das bisschen Strom ist denke ich auch nicht der Rede wert.

Windows sollte wie andere Betriebssysteme die Updates nach dem Zocken installieren und danach die Konsole herunterfahren. Aber Microsoft muss es dem Anwender schwer machen, koste es was es wolle.
Wenn du Mutliplayer-Spiele spielst, dann geht ohne Updates nichts. Wenn das bei dir nicht zutrifft, dann spiel doch offline. Dann kommen auch keine Updates. Nachdem du gespielt hast machst du halt wieder das Internet an und lässt die Updates installieren. In den Einstellung stellst du halt noch ein, dass die Xbox automatisch ausgehen soll wenn nichts mehr damit gemacht wird. Problem gelöst.
 
Top