Windows 7 - In Europa ohne Internet Explorer 8!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pixelgamer

Lt. Commander
Registriert
Feb. 2006
Beiträge
1.305
Da Computerbase mal wieder etwas Hinterher ist habe ich mir erlaubt mal die News von einer anderen Seite zu Kopieren:

Windows 7

In Europa ohne Internet Explorer 8

Windows 7
0.gif
Microsoft wird in den Windows-7-Versionen, die in der EU verkauft werden, den Internet Explorer 8 entfernen. PC-Hersteller könnten dann den Internet Explorer 8, der kostenlos angeboten wird, wieder aufspielen oder auch einen andern Browser oder gleich mehrere Browser installieren. Damit will Microsoft erreichen, dass Windows 7 den europäischen Gesetzen entspricht.

Dies geht aus einer vertraulichen Nachricht von Microsoft an PC-Hersteller hervor, die cnet vorliegt. Deren Echtheit hat Microsoft bestätigt, wollte aber keinen weiteren Kommentar abgeben. Im Handel wird die Europa-Version des Betriebssystems "Windows 7 E" heißen, die durch "Windows 7 N" ergänzt wird, bei der neben dem Internet Explorer auch noch der Windows Media Player entfernt wurde.

In Europa sollen nur die E- und N-Versionen verkauft werden. Käufer von Windows 7 sollten also sicherstellen, dass sie den Browser ihrer Wahl auf einem USB-Stick oder auf einer CD abgespeichert haben. Das Betriebssystem kann ohne Internet Explorer auch keinen anderen Browser herunterladen.
Von Gamestar.de
 
Ironie an
:freakDann besteht wenigstens keine Gefahr sich Viren oÄ aus den Internet zuzuziehen:freak:
 
Richtig so.
Außerdem wird es nur bei den frei zu kaufenden Varianten so der Fall sein. PC-Hersteller werden den Browser wieder selber einspielen (was diese auch dann dürfen).

In trockenenen Tüchern ist da sowieso noch nichts. Vielleicht wird MS gezwungen sein alternative Browser mit auszuliefern. Mal sehen was dabei rumkommt.
 
PS3Man schrieb:
Da Computerbase mal wieder etwas Hinterher ist habe ich mir erlaubt mal die News von einer anderen Seite zu Kopieren:
Wenn dir Computerbase zu langsam ist, dann formuliere doch einfach eine vernünftige News aus und schicke sie ein oder gib der Redaktion zumindest einen Hinweis :freak:
 
Hmm, ich habe schon meine Gründe warum ich die EU absolut hasse. Unnötigerweise Gelder verpulvern für Regelungen bestimmter Dinge welche keinerlei Regelungen benötigen.

Hmm ich sehe bisher nur das die EU uns ausschließlich negatives gebracht hat.
Auch dieses hier mal wieder ein Beispiel für puren und unsinnigen Aktionswahn! :(
 
Der IE soll wie ich gelesen hab mitgeliefert werden, aber nicht vorinstalliert sein.
Finde das nicht gut. Jeder kann sich nen anderen Browser installieren, is doch kein Problem.
Als wenns keine anderen Probleme gäbe um die sich die EU kümmern müsste.
 
wars nicht mal so dass man bei der installation wählen konnte ob man den ie8 nun will oder nicht?
ist meines erachtens noch die beste lösung...
 
öhm kann man nicht mit dem normalen explorer auch surfen ?

naja , hat schon seine gründe , dass sie den ie nicht mehr mitinstallieren wollen , immerhin haben sie deswegen schon eine klage bekommen
 
Lächerlich solange dein Job nicht davon abhängt! ;)

Endlich ist der IE nicht mehr nötig... *signed* endlich... wurde auch langsam mal zeit!


edit: ne wahlmöglichkeit wäre noch am schönsten... FF,Opera,IE + xyz und dann wird das halt eingerichtet... aber mag MS wohl nich tmachen...

@ ich71092... wenn du im explorer surfst greift Windows auf den IE zurück! ;)
 
Ich bezweifle, dass Microsoft den Internet Explorer wirklich komplett entfernt.
Seit Windows 95 hat der Windows Code (vor allem der Explorer) Unmengen an Abhängigkeiten zum Internet Explorer. Ein komplette Entfernung würde vermutlich in der kompletten Neuentwicklung des Explorers enden und dafür hat Microsoft weder die Zeit noch das Personal. Auch andere Bestandteile wie die Windows Hilfe rendern mit Hilfe des Internet Explorers.
Die "Entfernung" wird wahrscheinlich so aussehen, dass alle Verknüpfungen und nicht essentielle Bestandteil des IE entfernt werden. Der Kern wird aber weiter erhalten bleiben und vielleicht sogar "startbar" sein (wenn man weiß wo).
 
Hier stehts auch: http://futurezone.orf.at/stories/1604204/

Find ich vollkommen bescheuert. Die haben den IE selber entwickelt und dürfen den nedmal kostenlos dazu geben????

Kann mir dann Mal jemand verraten wie man zu nem Browser kommt ohne USB-Stick und anderen PC mit internet?
 
Vielleicht wird MS gezwungen sein alternative Browser mit auszuliefern.

Wenn der IE nicht mit dabei ist gibt es keinen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht und somit auch keine Handhabe für die EU.
Somit ein schönes Eigentor geschossen.
 
Ja, als nächstes kommt Outlook Express, Mediaplayer, der Taschenrechner und die Wingames unter die Räder....

Darf denn die CD/DVD/BD Brennfunktion im Datei-Explorer bleiben?!
Oder kennen die wenig genug Leute um Nero nicht Brotlos zu machen?

KEINEN dazugeben ist die bessere Lösung für MS als ALLE dazuzugeben und vieleicht auch noch mit Hotlineanfragen bombardiert zu werden, weil die eine oder andere ewige Betaversion(Chrome, Safari) nicht einmal mit Cleartype oder überhaupt Windowsschriftarten ohne Feintuning/Einstllarbeit zurechtkommen....

Wenn ich ein BS kaufe, dann will ich ein Komplettpaket und kein Sparpaket!

ZUM GLÜCK hat uns das quasi Monopol von MS eine kompatible PC Welt beschert.
Das war vor 20 Jahren ja noch anders und nicht besser.
Ich zähle mich zu der Gruppe, die einen PC ohne Spezialwissen NUTZEN kann und nicht weis Gott was herumfummeln will um allerwelts Programme irgendwie über 3 Ecken zum Laufen zu bewegen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Romsky schrieb:
Hmm, ich habe schon meine Gründe warum ich die EU absolut hasse. Unnötigerweise Gelder verpulvern für Regelungen bestimmter Dinge welche keinerlei Regelungen benötigen.

Hmm ich sehe bisher nur das die EU uns ausschließlich negatives gebracht hat.
Auch dieses hier mal wieder ein Beispiel für puren und unsinnigen Aktionswahn! :(

Hmm, Frieden in Europa seit mittlerweile 60 Jahren, keine Grenzkontrollen, kein Geldwechsel dank EURO, zollfreies bestellen von Uncut-spielen in der EU, einfaches studieren im Ausland dank ERASMUS, keine übertrieben hohen Gebühren bei Handy Telefonaten im Ausland, hofefntlich bald billigere Preise wenn sich die Kommission die Energie/Gas-Kartelle in Deutschland vorknöpft.
Was für dich dabei ? :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben