Windows 7 + XP auf 2 Festplatten

Danielson

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.764
Guten Abend liebe CB-Community,

habe eine kurze, hoffentlich einfache Frage:

Kann man auf Festplatte C, Windows XP installieren und dann auf eine andere Festplatte z.B. D Windows 7 um dann beim Starten des PCs die Auswahl zwischen beiden OS zu haben?

Vielen Danke und liebe Grüße,
Danielson

PS: Kleine HDD inkl. Xp vorhanden, es soll eine neue HDD gekauft werden, auf die dann Win 7 soll.
 
K

Kater.Karlo

Gast
sollte funktioneren ! einfach beim Start die gewünschte HDD auswählen mit F8

mfg
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Eigentlich ist es sinnvoller verschiedene Partitionen anstatt verschiedene HDDs zu nutzen. Nimm einfach die schnellste HDD, installiere da drauf die BSe und die andere dient als Datenpartition. Und nein man installiert nicht das 2. (oder 3.) BS auf D: sondern man hat mehrere "C:"-Partitionen die per Bootmanager umgeschaltet werden. Wenn das 1. C: aktiviert ist, wird das 2. C: automatisch ausgeblendet und umgekehrt.

Wichtig dabei ist die penible Trennung zwischen Daten und BS. Das betrifft vorallem (auch) Daten innerhalb des Profilordners (C:\Users\"Dein Profilname"\). Wenn Du für beide BSe die Pfade entsprechend auf eine Datenpartition umlenkst kannst Du auf die Daten von beiden BSe zugreifen ohne syncronisieren zu müssen. Zugleich sparst Du natürlich auch eine Menge Speicherplatz.

Auch das PageFile kann gesharet werden, die Hiberfyl.sys aber leider nicht. Dazu solltest Du auf die zweite Festplatte ganz am Anfang (wegen short stroke und so...) eine kleine Partition mit Größe 2 x RAM-Spiecher +1GB anlegen, diese Partition als Swap bezeichnen und ihr am besten den Lw-Buchstaben Z: zuordnen. Danach lagerst Du das Swap-File dorthin aus, natürlich aus beiden BSen heraus.

PS: Als Bootmanager eignet sich am besten Boot-Us 3.0.0 - einfach mal googeln.
 

Danielson

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.764
Also geht um folgendes:

Es ist ein PC mit kleiner HDD und XP vorhanden. Die Daten/Programme sollen/brauchen Xp, weshalb diese bleiben soll. einige Anwendung erfordern dennoch Win 7. Hinzu kommt, dass mehr Speicherplatz für diese Prog. gebraucht wird. Deshalb 2 Hdds + 2 OS.
Aber wenn das keine Problem mit dem standartmäßigen Bootmanager macht, umso besser. Dachte immer, es geht nur mit 2 Partionen/1 HDD.

EDIT: Gehts so?
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
70.989
Einfach jeweils die andere Platte zur Installation abklemmen, die die öfter gebootet wird fest im Bios einstellen, und die andere mit dem Bios-Quickboot-Select auswählen. Dann braucht man das blöde warten auf den Bootmanager, und ein eventuelles Bootmanager-Gewusel (dazu kommt es sehr oft, wenn man nicht weiß was man macht) gar nicht.

Meiner Meinung nach ist das nämlich nicht weit genug gedacht, spätestens dann, wenn man das OS mit dem Bootmanager abschießt oder formatiert ist man am Arsch, dann geht das Gefummel nämlich richtig los.
 
Top