News Z390 Steel Legend: ASRocks neue Mainboard-Linie auch für Intel-CPUs

DogsOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.868
sieht gar nich mal schlecht aus das brett! ähnelt sehr der Asus z370 bzw z390 Prime serie die ja auch sehr hübsch nüchtern designed wurde. was mich stört sind die 6 usb ports im backpanel. da möchte ich schon min 8x usb haben!! ich benutze nur sehr ungern usb hubs also von daher bitte mehr usb ports!
 

cm87

Commodore
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
4.672
Wenn es der selbe Flop wie bei AM4 ist, dann kann man das Board getrost liegen lassen.

Hoffe, da hat ASRock bez. VRMs mal ein wenig nachgebessert - mit einem 9900k ist da ansonst bald mal schluss mit lustig. Bin auf die ersten Tests gespannt, das Design selbst sieht ja ganz ok aus, zumindest mal was anders.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.146
Warum bekommt das Intel Board einen ALC1220 aber bei AMD wird man mit nem ALC892 abgespeist?

Finde ich nicht gut...
 

MrDanielVie

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
13
Stimmt das so?

PCIe-Slots (elektrisch)2 × PCIe 3.0 x16 (abhängig vom CPU-Typ)
3 × PCIe 3.0 x1

Das ließt sich so, als ob es mindestens eine CPU gibt die 32 PCIe Lanes bietet. Elektrisch ist der zweite Slot oft nur mit acht Lanes angebunden und teilt sich dann die 16 Lanes der CPU mit dem ersten Spot.

Oder hab ich was bei Intel übersehen?
 

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
558
War ja zu erwarten, dass es auch für die Intel-Plattform kommt, immerhin soll Steel Legend ja die Fatal1ty-Serie beerben. Wurde geklärt, Phantom Gaming beerbt Fatal1ty, das hatte ich falsch in Erinnerung.

Die bisherigen B450-Boards find ich ja nicht gerade berauschend, bei X570 und B550 dürften sich die Hersteller aber wohl etwas mehr anstrengen, wird Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

agando

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
170
Warum ist das Aussehen und Kirmes LED so wichtig? Ich sehe das Mainboard doch nur bei der Montage oder Reparatur. Sonst ist es doch in den Tiefen des Gehäuses von Karten und Kabeln oder Schläuchen verborgen und soll hauptsächlich Stöhrungsfrei funktionieren. :confused_alt:
 

Transistor 22

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
649
Was mich stört sind die 6 usb ports im backpanel. da möchte ich schon min 8x usb haben!! ich benutze nur sehr ungern usb hubs also von daher bitte mehr usb ports!
Ich lese 8x USB Extern
War ja zu erwarten, dass es auch für die Intel-Plattform kommt, immerhin soll Steel Legend ja die Fatal1ty-Serie beerben.
Sollte nicht die Phantom Serie die Fatal1ty Serie beerben? Ich hoffe das AMDs B550/X570 Chipsätze die vielen USB-Ports von X370/X470 mit den vielen PCIe Lanes des Z390 vereinen.
 

Warhead

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.961
einfach mal das bild anschauen, es sind nur 6 gesamt, das ist ein fehler in der tabelle ;)

Warum ist das Aussehen und Kirmes LED so wichtig? Ich sehe das Mainboard doch nur bei der Montage oder Reparatur. Sonst ist es doch in den Tiefen des Gehäuses von Karten und Kabeln oder Schläuchen verborgen und soll hauptsächlich Stöhrungsfrei funktionieren. :confused_alt:
ich steh aber auf rgb!!!! ...allerdings auch eher an der unterseite des rahmens vom bett als ambient-beleuchtung und nicht an sachen, bei denen man das eh nicht sieht. wenn meine pc-kiste offen ist, dann weil dran gebastelt wird = led eh aus...von daher völlig sinnfrei für meine hauptkiste.

zweit-pc hingegen hat einen cpu-kühler von lepa mit rgb, weils den zu ner aktion damals gab und sone beleuchtete m-atx kiste mit ansonsten schwarzem rauchglas hat optisch schon was, aber dann evtl noch rgb ram und rgb mobo extra deswegen zu kaufen erachte ich auch genauso als sinnfrei ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
558

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.254
Warum bekommt das Intel Board einen ALC1220 aber bei AMD wird man mit nem ALC892 abgespeist?

Finde ich nicht gut...
Kann ich dir nur beipflichen. Das AM4 Lineup war richtig ansprechend, naja bis zu dem Zeitpunkt wo ich den Soundchip gesehen habe. Die paar Euro hätten das Kraut auch nicht fett gemacht. Man könnte schon fast meinen, dass es pure Absicht war, damit keiner die AM4 Bretter kauft.
 

RYZ3N

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
6.186
Wenn es der selbe Flop wie bei AM4 ist, dann kann man das Board getrost liegen lassen.
Dem kann ich mich nur anschließen.

Die MSI Gaming Carbon und Tomahawk Serien sind sowohl für AM4 als auch 1151v2 die bessere Empfehlung.

War ja zu erwarten, dass es auch für die Intel-Plattform kommt, immerhin soll Steel Legend ja die Fatal1ty-Serie beerben.
Die Steel Legend Serie beerbt nicht die Fatal1ty Serie, dafür hat ASRock die Phantom Serie ins Leben gerufen.
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.868
Warum bekommt das Intel Board einen ALC1220 aber bei AMD wird man mit nem ALC892 abgespeist?
Weil auch AsRock offenbar noch immer denkt, dass man Produkte für AMD unbedingt billiger anbieten muss und sich die Käuferschhaft dort mit weniger zufrieden gibt.

Sieht man auch bei anderen Ausstattungsmerkmalen.
Während bspw. gut 40% der Intel Sockel 1151v2 Mainboards einen Display Port Anschluss aufweisen, sind es bei Sockel AM4 Boards gerade mal knapp 15%.
Insbesondere auf den günstigeren AM4 Boards gibt es grundsätzlich kein Display Port. Dort wird man hingegen mit dem veralteten VGA Krempel beglückt, den kaum mehr jemand benötigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fragger911

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.187

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.146
Während bspw. gut 40% der Intel Sockel 1151v2 Mainboards einen Display Port Anschluss aufweisen, sind es bei Sockel AM4 Boards gerade mal knapp 15%.
Naja sowas ist mir z.B. vollkommen egal, die großen Prozessoren haben eh keine IGP also sind die Anschlüsse für mich eigentlich ganz überflüssig, von mir aus hätten sie es machen können die früher mit den APUs auf nem eigenen Sockel FM3 oder so.

Aber gerade wenn es an Micro ATX geht schränkt sich die Auswahl bei AM4 schnell ein.
 

Coca_Cola

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.884
Und was unterscheidet dieses Board von den anderen 50 Boards mit gleicher Ausstattung die es schon gibt?
 

Bigeagle

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
35
Ich zähle nur 6 USB ports am backpanel, wo sind die fehlenden zwei?
ASRock hatte mal boards mit mehr SATA als die konkurrenz, das war damals ein klarer pluspunkt für mich. Nun haben alle nur noch 6 oder 8 ports. 10 ist schon knapp, 8 ist zu wenig, 6 ist aus meiner sicht untauglich für einen 'HauptPC' und damit wieder ok für kleine Richtung Büro, reines Zocken, Wohnzimmer etc.

Fokus auf Enthusiasten und Kreativschaffende? Wohl eher nicht mit 6 SATA ports und nur 1x pcie neben den 16x
Außerdem wirkt der Kühler oben links etwas hoch, das wirkt als könnte es schnell mit Kühlern kollidieren. Noch dazu spart der die VRMs sauber aus. Was kühlt der eigentlich, außer die Optik?
 
Top