News Zotac IONITX-B ab 120 Euro lieferbar

DaManu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
40
hoffe nur, dass sich bei der Dual-Core Variante noch bisschen was am Preis tut... aber konkurrenz belebt ja bekanntlich das geschäft... mal gucken, wenn die restlichen hersteller noch boards an den mann bringen wollen...
 

DJMadMax

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.202
Schaut man sich die Unterschiede der beiden Varianten an, dürfte für die meisten Interessenten die B-Variante wohl unter den Tisch fallen. Ein Single Core Atom, fehlendes Netzteil und eine fehlende WLAN-Karte sind die 120 Euro nicht wert - für das Geld bekommt man auch eine deutlich leistungsstärkere Variante im (E)ATX-Markt, sofern der Formfaktor nicht die absolut begrenzende Variable ist.

Cya, Mäxl
 

Syberdoor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
662
Ein Single Core Atom, fehlendes Netzteil und eine fehlende WLAN-Karte sind die 120 Euro nicht wert
Zumindest in punkto Netzteil sollte man bedenken dass die billigsten Mini-ITX Gehäuse die es auf Geizhals gibt alle inklusive Netzteil sind, was einem eher leichte Probleme bei der teureren Variante macht weil man sich eigentlich vorstellt dass man da ein noch kleineres Gehäuse haben könnte, was dann aber auf einmal zu immensen Aufpreisen führt. WLAN halte ich für unwichtig bei einem fest installierten gerät, bei Dual Core stimme ich voll und ganz zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

baka

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.823
mit 170€ wäre amd set noch deutlich günstiger
zwar matx die kleiste aber viel bessere leistung
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.519
allerdings gibts auch intel itx boards mit sockel 775 wo man deutlich mehr power hat für das gleiche oder ein wenig mehr geld, je nach cpu. aber auch ohne netzteil ...
und genau die variante mit dem netzteil finde ich interresannt.

man müsste nur mal die höhe des kühlers wissen ...
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Lustig sind die Ergebnisse zum Stromverbrauch im Vergleich zu dem alten Test vom Dezember 2008. Damals wurde ein Enermax Pro82+ 385W eingesetzt und zu rund 10% ausgelastet (26 bzw. 38W idle) - schon das war wenig. Diesmal dient ein 850W-Monstrum diesem Zweck und zu 3% ausgelastet. Ergebnis: 17W dafür verschwendet. Deutlicher kann man nicht sagen, dass zu große Netzteile Mist sind.

Achja: Mit dem Enermax erwarte ich, dass der Ion auf unter 20W (!) kommt.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Man hätte auch ruhig erwähnen können das die 108 Grad vom DC Atom hinfällig sind, weil Zotac einen Lüfter verbaut in der finalen Version. Finds ganz schön schwach von Zotac, bei 8Watt TDP ist einfach eine passive Kühlung Pflicht, entweder eine bessere Wärmeleitpaste oder ein minimal besserer Kühlkörper und die Konzept währe aufgegangen. So bleibt nur der singel Core Atom dem Konzept treu. Selber basteln geht natürlich auch, aber wie immer ist dann die Garantie weg.
 

shakesbeer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
26
Find ich noch interessanter als das IONITX-A, mit hoffentlich deutlich weniger Abwärme.

Ist auf jeden Fall ein Kanditat für mein geplantes Multimedia-Centerchen, auch wenn das Teil doch noch sehr teuer ist.

Denke die Wiedergabe von HD-Material sollte auch mit dem N230 kein Problem sein.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Naja, immerhin wissen wir jetzt, dass es auch ohne geht; wohl spätestens, wenn man einen Gehäuselufter hat :)
Mechanische drehende Teile ist sowas von 20. Jahrhundert und ist vorallem nicht mehr notwendig wenn sich die Hersteller mal ein bisschen anstrengen würden. 5-10€ mehr für die Kühllösung und das Teil hätte niemals einen Lüfter gebraucht.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.519
vorallem die paar watt und so eine hohe temp.
wenn man sich da die normalen cpu's mit 90 - 140 watt ansieht.
oder chipsätze die passiv gekühlt werden und auch teilweise mehr verbrauchen wie die atom cpu.

nur heizt ja auch die gpu den kühler mit auf ...
 

ExcaliburCasi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.690
Ich hätt gern die Ionplattform in einem günstigen guten Netbook.
 

booZy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
425
Naja viel heizt da ja nich mehr zusätzlich rum... Eigentlich nur HDD und RAM. Und bei so nem Teil würde ich wenn dann doch irgendeine "Green"-HDD (also mit 5400 Umdrehungen) oder ne 2,5" nehmen (noch besser natürlich ne SSD/USB-Stick). Also alles eher zu vernachlässigen.



- booZy
 
Top