News : Erste Einblicke in Casios QV-4000

, 0 Kommentare

Casio will auf der diesjährigen IFA in Berlin einen neuen Meilenstein in der Entwicklung von Digital-Kameras vorstellen. Die 4,1 Mega-Pixel Kamera 'QV-4000' verfügt über eine maximale Auflösung von 2.240 x 1.680, einen optischen dreifachen Zoom mit einer Brennweite von 34 bis 102 Millimetern und im Makromodus können Motive mit einem minimalen Abstand von sechs Zentimetern in den Speicher geschrieben werden.

Die Belichtungszeit liegt in einem weit gefächerten Intervall von 60-1/1000 Sekunden. Weitere Features wie Panorama, Movie, Makro, Einzelbild und Serienbild runden das Pakete ab. Da jedoch gerade die steigenden Auflösungen und die Pixeldichte den Speicherplatz jeder Kamera schnell zum Flaschenhals werden lassen, löst sich Casio vom etablierten Flash-Speicher und liefert die 'QV-4000' mit einem 1 GByte Microdrive von IBM aus. Dieses sollte auch den gehobensten Ansprüchen vorerst genügen. Für die Stromversorgung zeichnet sich ein Nickel-Metall-Hydrid-Akku verantwortlich. Für 2400DM soll die Kamera noch in diesem Jahr über die Ladentheken wandern.