News : Logitech mit THX Computer-Lautsprecher-System

, 5 Kommentare

Logitech wird auf der CeBIT 2002 erstmals seine neue Z-Serie von PC-Lautsprechern in Deutschland zeigen. Die komplette Serie wird aus drei Lautsprecher-Systemen namens Z-560, Z-540 und Z-340 bestehen. Das Flaggschiff der Serie kann sogar mit einer THX-Zertifizierung glänzen.

Das 5-teilige Lautsprecher-System mit Surround-Sound bietet 400 Watt Surround-Leistung und ist damit weltweit das zweite und in Europa sogar das erste Produkt mit dieser Auszeichnung. Die THX-Qualitätsprüfung testet die Sound-Performance, das User-Interface und den Aufbau der Soundanlage und soll reinsten Klang mit enormer Leistung sicherstellen.

Die vier Boxen sind mit polierten Ausgängen aus Aluminium ausgestattet. Das System besitzt ein SoundTouch Control Center mit separaten Reglern für M3D (M3D-Matrix-Technologie für realistischen Surround-Sound aus 2-Kanal-Stereoquellen), Lautstärke, Fader und Bass für das Feintuning des Hörerlebnisses. Die Standfüße ermöglichen es, die Boxen um ihre eigene Achse zu drehen, bei Abnahme der Füße ist auch eine Wandmontage der Satelliten möglich. Das THX-Zertifikat für das Z-560 garantiert dem Kunden PC-Entertainment von reinstem Klang und enormer Leistung.

Zu der neuen Z-Serie gehören wie bereits angesprochen noch zwei weitere Modelle. Das Z-540 ist ein 5-teiliges Lautsprecher-System mit 40 Watt Leistung. Es ist ausgestattet mit Logitechs proprietärem Subwoofer mit dynamischer Regelung. Das System bietet ebenfalls einen M3D Matrix Surround-Sound. Auch hier sind die Boxen an der Wand oder auf dem Tisch zu befestigen. Das kleinste Modell der Z-Serie, das 3-teilige Z-340, bietet noch 32 Watt Leistung. Es ist ebenfalls mit dem Logitech Subwoofer mit dynamischer Regelung ausgestattet, verzichtet allerdings auf die M3D-Matrix-Technologie.

Die drei Boxensysteme sind Ende März verfügbar und wechseln für knapp 70 Euro (Z-340), knapp 100 Euro (Z540) oder 299 Euro (Z-560) den Besitzer.

Logitech Z-560
Logitech Z-560