News : Computerbase auf der CeBIT, Tag 1

, 9 Kommentare

Nachdem mein gestriger Besuch der CeBIT aufgrund einer plötzlichen Erkältung ausfallen musste, konnte ich heute aber noch mit leichten Beschwerden meiner Tätigkeit nachgehen und einige Stände und Pressekonferenzen besuchen und einige Bilder machen.

Erster Termin war für mich die Pressekonferenz von Logitech mit dem Präsidenten und CEO von Logitech, Guerrino De Luca. Dort wurden die bereits angekündigten Produkte (wir berichteten) noch mal präsentiert, diesmal auch mit Bildern, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Es handelt sich um die Bilder 1 bis 6, die direkt von der Präsentation abfotografiert sind. Weiter gab De Luca die Zusammenarbeit mit der schwedischen Firma Anoto bekannt, mit der "Pen + Paper 2.0" möglich gemacht werden soll. "Pen + Paper 2.0" soll einfach die Evolution von Papier und Stift darstellen, indem man zwar weiter mit einem Stift auf Papier schreibt, aber diese Daten problemlos auf einen PC übertragen werden sollen. Dazu wird auch "neues" Papier benötigt, wobei bereits die fünf grössten Papier-Hersteller, darunter 3M, ihre Zusage gegeben haben. Logitech will Ende des Jahres seinen Digital Pen präsentieren.

Nächster Anlaufpunkt war der Asus-Stand in Halle 20, wo ich zu einem Interview erwartet wurde. Mir wurde dort eine GeForce4 Ti4600 Grafikkarte präsentiert, die ab April in den Handel kommen soll. Diese Version hat auch bereits Hardware-Monitoring und besitzt 128 MB DDR-RAM von Samsung mit 2,8 ns. Die Bilder ab der Nummer 7 bis Nummer 14 zeigen Detail der Asus V8460 Ultra Deluxe, auffallend sind die auf der Rückseite gut sichtbaren goldenen Punkte. Asus vergoldet hierbei unter anderem zum Zwecke der besseren Leitfähigkeit alle Lötpunkte vor der Montage der Bauteile. Die V8460 Ultra Deluxe wird mit der Asus 3D-Brille ausgeliefert, wird aber auch etwa 600 € kosten, genaue Preise wurden mir nicht genannt.

Letzter Termin war die Pressekonferenz von VIA. Dort wurden offiziell der VIA P4X333 Mainboard-Chipsatz vorgestellt, dazu noch der VIA Mobile C3 Prozessor, der mit passiver Kühlung auskommt. Dabei gingen die Sprecher, unter anderem der Präsident und CEO von VIA, Wenchi Chen, auch auf die "Eden"-Plattform ein und auf zwei neue Kontroller-Chips für Ethernet und DVD-Roms. Leider wurde diese Pressekonferenz hauptsächlich von den taiwanesischen Mitgliedern von VIA gehalten, die zumindest bei der Aussprache von Englisch leider einige Probleme hatten. Ich berufe mich daher auf die ausgehändigten englischen Unterlagen.

Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
Computerbase auf der CeBIT, Tag 1
9 Kommentare
Themen: