Phono-Verband beklagt fast eine Milliarde illegaler Musik-CDs

Helmut Eder
12 Kommentare

Laut dem IFPI, dem internationalen Phono-Verband, sind letztes Jahr fast 1 Milliarde (950 Millionen) raubkopierte Musik-CDs im Gesamtwert von 4,3 Milliarden Dollar verkauft worden. Original Musik-CDs wurden im vergangenen Jahr für 38 Milliarden Dollar umgesetzt.

[Anzeige: Opera ist dein persönlicher Browser mit kostenlosem VPN, Messenger und Crypto-Wallet – für Smartphone und PC. Jetzt Opera herunterladen!]

So wurden in 2001 gegenüber dem Vorjahr fünf Prozent weniger Musik-CDs umgesetzt, der erste Einbruch auf dem CD-Markt, seit Einführung der Musik-CD 1983. Der Sprecher des IFPI forderte ein hartes Vorgehen gegen die Drahtzieher der Raubkopierer. Vor allem die kleineren CD-Händler hätten darunter zu leiden, und hätten mit Einnahmeeinbußen zu kämpfen.