News : Serial-ATA Tests mit verschiedenen Komponenten erfolgreich

, 10 Kommentare

Die erste Live-Testserie von Serial ATA, die von Seagate, Intel und Silicon Image unterstützt wurde, war ein voller Erfolg. Die jetzt von den Teilnehmern des IDF vorgestellten Ergebnisse zeigen, dass die Kompatibilität zwischen Serial-ATA-Komponenten verschiedener Hersteller über 95 Prozent beträgt.

Zu den Live-Tests fanden sich vergangenen Monat mehr als 50 Unternehmen in Colorado ein, unter anderem Hersteller von Kabeln, Konnektoren, Chips, Steckkarten, Motherboards, Festplatten und Gehäusen. Die über 900 Tests von mit Serial ATA ausgestatteten Geräten ergaben eine Erfolgsrate von mehr als 95 Prozent - ein deutlicher Beweis für das hohe Ausmaß an Interoperabilität zwischen Serial-ATA-Geräten.

Zur Evaluierung von Serial ATA durchliefen Geräte und Zubehör nicht nur allgemeine Kompatibilitätstests, zum Beispiel das Booten und Laden von Betriebssystemen, sondern auch spezifische Testprogramme für z.B. die Signalqualität.

Alles in allem sind somit die Grundlagen geschaffen, jetzt müssen die Endgeräte nur noch in den Handel kommen.