News : Asus integriert HyperThreading im Bios des P4T533 und -C

, 21 Kommentare

Lange Zeit wurde die Einführung der Hyperthreading Technologie in den Pentium 4 Northwood als Gerücht abgestempelt und der Release für den Home-Sektor erst für den Prescott-Kern angekündigt. Nun ist sicher, dass die kommenden P4 dies unterstützen werden und erste Hersteller reagieren.

Worum es sich nun letztendlich bei HT handelt, was es bringen kann und wird und wie denn nun genau die Technik funktioniert, werden wir zu gegebener Stunde ausführlich klären, denn hier schwirren eine Reihe teilweise atemberaubend falscher Gerüchte durch das Netz. Doch Asus hat die Technik zumindest schon einmal im neuesten BIOS des Asus P4T533 integriert. Somit scheint zum einen klar zu sein, dass HT durchaus mit "alten Chipsätzen" laufen wird. Zum anderen bestätigt dies unsere Vermutung, dass an der Behauptung, die nächsten P4s bräuchten aus Problemen mit der Spannungsversorgung neue Boards, nichts dran ist.

Support Jackson Technology item (hyper threading).

Die komplette Feature-Liste der neuesten Revision gibt es hier nachzulesen. Vielen Dank an DjDino für den Hinweis!

Update

Auch das Bios für eine weitere i850E-Platine, das Asus P4T533-C, wurde, wie hier zu erkennen ist, auf HT getrimmt.