21/22 Athlon XP 2700+ und 2800+ im Test : Die Titelaspiranten mit FSB166

, 29 Kommentare

Preis-Leistungs-Rating

Nachdem wir uns nun bereits mit der Leistung und den Preisen beschäftigt haben, müssen diese beiden Ergebnisse nur noch zusammengeführt werden und schon erhalten wir das Preis-Leistungs-Rating aller getesteten Prozessoren. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass es sich um die reine Relation Geschwindigkeit:Preis handelt, wobei sich der Preis hier auf den einer einzelnen CPU und nicht auf den eventuellen Anteil am Preis eines Komplettsystems bezieht. Ebenso fließen kostspielige Extras wie der Thermal Monitor oder der Heatspreader des P4 sowie andere, qualitativ unterschiedliche Aspekte nicht in das Rating mit ein. Diese Extras sollte man bei der Betrachtung der Ergebnisse aber durchaus im Hinterkopf behalten.


Preis-Leistungs-Rating
Angaben in Punkten
    • Athlon XP 1600+ - DDR333
      503,51
    • Athlon XP 1700+ - DDR333
      478,54
    • Athlon 1,4 GHz - DDR333
      442,50
    • Athlon XP 1800+ - DDR333
      433,69
    • Athlon XP 1900+ - DDR333
      402,01
    • Athlon XP 2000+ - DDR333
      376,19
    • Athlon XP 2100+ - DDR333
      302,16
    • Athlon XP 2200+ - DDR333
      251,61
    • Pentium 4 2,4B GHz - PC4200
      230,79
    • Pentium 4 2,40 GHz - PC3200
      220,49
    • Pentium 4 2,26A GHz - PC4200
      215,69
    • Athlon XP 2400+ - DDR333
      198,74
    • Pentium 4 2,53 GHz - PC4200
      196,11
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      189,13
    • Pentium 4 2,50 GHz - PC3200
      165,09
    • Pentium 4 2,66 GHz - PC4200
      154,68
    • Athlon XP 2600+ - DDR333
      146,98
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      142,78
    • Pentium 4 2,60 GHz - PC3200
      139,68
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      98,24
    • Pentium 4 2,80 GHz - DDR333
      93,90
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC3200
      93,31
    • Athlon XP 2700+ (Thoroughbred B)
      0,00
      Hinweis: Nicht verfügbar
    • Athlon XP 2800+ (Thoroughbred B)
      0,00
      Hinweis: Nicht verfügbar

Da uns von den neuen Athlon XP Prozessoren leider kein Preis vorlag, war es uns im Rahmen unseres Tests nicht möglich, diesen eine Preis-Leistungs-Bewertung zu erteilen. Aufgrund der zu erwartenden Preise werden sich diese jedoch irgendwo hinter dem Athlon XP 2600+ einordnen müssen.

Auf der nächsten Seite: Fazit

29 Kommentare
Themen:
  • Jan-Frederik Timm E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und Chefredakteur von ComputerBase.
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.