Athlon XP 2700+ und 2800+ im Test : Die Titelaspiranten mit FSB166

, 29 Kommentare
Athlon XP 2700+ und 2800+ im Test: Die Titelaspiranten mit FSB166

AMD kam, sah, siegte und verlor. So schien man die eher fragwürdige Erfolgsgeschichte des Prozessorherstellers vor gut sechs Wochen noch am besten zu betiteln. Der XP2200+ lief dem frisch vorgestellten Pentium 4 mit bis zu 2,8GHz in allen Disziplinen meilenweit hinterher, das Rennen um die Geschwindigkeitskrone schien nach einem monatelangen Kopf an Kopf Rennen vorerst endgültig entschieden und der Hammer machte mehr durch Meldungen über seine Verzögerung als über seine Leistung auf sich aufmerksam. Der Herausforderer, der durch den Athlon erstmals den ersten Platz in den Ranglisten für sich beanspruchen konnte, schien sich vorerst in eine Sackgasse manövriert zu haben. Doch am 21.8.2002 stellte man fast unverhofft die Modelle 2400+ und 2600+ der Öffentlichkeit vor und auch wir durften die CPUs durch unseren Benchmarkparcours schleusen. Allerdings schienen auch diese Prozessoren nicht der Weißheit letzter Schluss zu sein. Insgesamt konnten sich auch langsamere Pentium4-CPUs vor dem Gespann des Konkurrenten platzieren - verfügbar waren und sind die Prozessoren sowieso - wenn überhaupt - nur vereinzelt.

Athlon XP 2700+
Athlon XP 2700+
Athlon XP 2700+
Athlon XP 2700+
Athlon XP 2700+ von Unten
Athlon XP 2700+ von Unten

Mit den heute vorgestellten Modellen 2700+ und 2800+ bläst AMD erneut zur Attacke auf die Spitze. Dank eines FSB von 166MHz, der schon lange gefordert, dementiert und dann doch angekündigt wurde, stehen die Sterne diesmal wohl aussichtsreicher. Angesichts der Tatsache, dass der XP2800+ wohl erst Anfang 2003 auf den Markt kommen wird, scheint man den Rekord der 'verfrühten Präsentation' jedoch schon sicher zu haben. Die alles umfassende Frage dieses Artikels formulieren wir deshalb wie folgt:

Athlon XP 2700+ / 2800+ - 'Papier-Tiger' schlagen Pentium 4?

Erstmals in der Geschichte der ComputerBase können wir diese Frage pünktlich am Tag der Präsentation klären, da wir von AMD in die Riege der Magazine aufgenommen wurden, die einen XP2700+ zur Verfügung gestellt bekommen haben. Wir möchten uns an dieser Stelle für das in uns gesteckte Vertrauen rechtherzlich bedanken! Die Werte des XP2800+ - ein nochmals exklusiveres Modell - haben wir durch die Übertaktung des 'kleineren' XPs hergeleitet. Sie stimmen mit den Ergebnissen des 'echten' Spitzenreiters jedoch zu einhundert Prozent überein, da die CPU auf demselben Kern und Stepping basieren wird.

Auf der nächsten Seite: Eine Frage des Busses

29 Kommentare
Themen:
  • Jan-Frederik Timm E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und Chefredakteur von ComputerBase.
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.