News : ATi ohne Half-Life 2?

, 43 Kommentare

Einige Hersteller von Grafikkarten auf Basis eines ATi-Chips, in erster Regel geht es um Karten vom Typ Radeon 9600 XT und 9800 XT, haben das Angebot, in jede Packung einen Gutschein für Half-Life 2 beizulegen, inzwischen eingestellt. PowerColor hat dazu ein offizielles Statement herausgegeben.

PowerColor erwähnte dabei, dass ATi bereits seit 8. Dezember 2003 keine Gutscheine mehr in aktuelle Radeon 9600 XT packt. Man selber wollte aber weiterhin seine Grafikkarten mit dem Spiele-Gutschein ausrüsten. So weit das Statement von PowerColor.

Nun stellt sich zwangsläufig die Frage, ob der Deal zwischen ATi und Valve geplatzt ist. Bei den neuen Gerüchten in den letzten Tagen wär dies gar nicht so abwegig. Dass der Gutschein dadurch natürlich mächtig an Wert verliert, dürfte jedem klar sein. Prompt gibt es dazu aber eine Stellungnahme seitens ATi, welche die Aussage von PowerColor einerseits verneint, teilweise aber auch bestätigt. So haben seit Dezember letzten Jahres die Board-Partner die Wahl, das Paket von ATi für eine geringe Zusatzgebühr mit allen Radeon 9600 und 9800 Karten zu kaufen - lediglich bei der Radeon 9800 XT sei das HL2-Bundle noch kostenlos. Demnach gibt es für die Hersteller praktisch keine Änderung an der Verfügbarkeit des Pakets und sie haben alle die Option, es weiter anzubieten oder es bleiben zu lassen.

Zusammengefasst: Augen auf beim Grafikkartenkauf! Wer Wert auf dieses Spiel bzw. auf den besagten Gutschein legt, sollte lieber zwei mal hinschauen beim Kauf einer der angesprochenen Grafikkarten. Dieser ist zu 100 Prozent noch in Retail-Versionen der Radeon 9800 XT zu finden, bei allen anderen Karten kann es je nach Hersteller variieren.