News : Apple iTunes Music Store feiert 1. Geburtstag

, 13 Kommentare

Ein Jahr ist es her, dass Apple mit dem iTune Music Store den eigenen Beitrag zu einer legalen Welt der Musikdownloads ins Leben gerufen hat. Der Shop, der sich in Windeseile die weltweite Marktführerschaft sichern konnte, hat bisher 70 Millionen Stücke an den Kunden gebracht.

Bei einem Marktanteil von 70 % werden derzeit pro Woche gar 2,7 Millionen Songs heruntergeladen, was bei bleibendem Niveau einem Jahresvolumen von 140 Millionen Liedern entsprechen würde. Aus rechtlichen Gründen ist der Musicstore auch ein Jahr nach Eröffnung nur aus den USA oder mit einer nordamerikanischen Kreditkarte nutzbar, soll jedoch aller Voraussicht noch 2004 auf Europa ausgeweitet werde. Als kleines Geburtstagsgeschenk stellte Apple heute die Version 4.5 des Shops online, der neben erweiterten Nutzungsrechten eine ganze Reihe an Neuerungen und Verbesserungen mit sich bringt.

- Die automatische Konvertierung vom WMA- in das AAC-Format, damit Windows-Anwender ihre bestehenden Songs, die als WMA (ohne Kopierschutz) vorliegen, in iTunes und auf dem iPod abspielen können.

- "iMix" bietet Anwendern die Möglichkeit, Wiedergabelisten mit ihren Lieblingssongs im iTunes Music Store zu veröffentlichen, die von anderen (als Hörprobe) abgespielt, bewertet und gekauft werden können. iMix schafft eine virtuelle iTunes Community, in der jeder neue Musik kennenlernen kann, die von anderen Musikfans empfohlen wird.

- "Party Jukebox" ist eine neue Wiedergabeliste, die automatisch Songs aus der Bibliothek des Anwenders auswählt, bereits abgespielte und anstehende Musiktitel anzeigt und es erlaubt, die Reihenfolge der Titel zu ändern oder neue Titel hinzuzufügen. Party Jukebox ist der ultimative DJ, der jede Party begleitet und zugleich ein exzellenter Weg, um Anwender mit den Schätzen ihrer persönlichen Musikbibliothek vertraut zu machen.

- Neue Bereiche mit Musikvideos und Filmtrailern mit Links, die es ermöglichen, Soundtracks oder Hörbücher, die sich auf den Film beziehen, direkt zu kaufen.

- Das Recht, alle Songs, die im iTunes Musik Store gekauft wurden auf bis zu fünf Computern abzuspielen - zwei mehr als zuvor.

- Das Erstellen und Drucken von CD-Booklets für Alben oder selbst zusammengestellte CDs auf Basis von professionellen Vorlagen und Wiedergabelisten. Für Mix-CDs erzeugt iTunes automatisch ein Mosaik aus den Original-Covern der ausgewählten Musik.

Als Bonus gibt es an den folgenden acht Tagen jeden Tag einen anderen Song kostenlos im Music Store. Hierbei handelt es sich um Tracks von Künstlern, die dazu beigetragen haben, den iTunes Music Store zum Erfolg zu machen, darunter Foo Fighters, Avril Lavigne, Courtney Love, Annie Lennox, Jane's Addiction, Counting Crows, Renee Fleming und Nelly Furtado. Daran anschließend wird Apple eine kostenfreie "Single of the Week" von vielversprechenden Bands und aufstrebenden Künstlern zum Download anbieten und damit seinen Kunden die Möglichkeit bieten, neue Musik für sich zu entdecken.

Downloads

  • iTunes

    3,1 Sterne

    Audio-Player mit integriertem Zugang zu Apples iTunes Music Store.

    • Version 12.5.3 Update Deutsch
    • Version 12.4.0, Win Vista Deutsch
    • +2 weitere