News : Dell bricht Weltrekord beim PC-Absatz

, 9 Kommentare

Im ersten Quartal dieses Jahres hat Dell so viele PCs verkauft, wie noch kein Hersteller zuvor, vermelden die Marktforscher von IDC. Damit ist der Direktanbieter wieder die weltweite Nummer Eins unter den Computeranbietern.

Im ersten Quartal dieses Jahres konnte der Direktversender Dell insgesamt 7,7 Millionen PCs verkaufen, das entspricht einem Marktanteil von 18,6 Prozent. Damit liegt Dell 1,3 Millionen Einheiten oder mehr als drei Prozentpunkte vor dem nächstplatzierten Mitbewerber. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal hat Dell 1,7 Millionen mehr PCs abgesetzt. Damit hat das Unternehmen seit nunmehr sechs Quartalen in Folge mindestens eine Million PCs mehr verkauft als im Vorjahreszeitraum. Das erste Quartal 2004 stellt sich tabellarisch wie folgt dar:

Weltweiter PC-Markt im 1. Quartal 2004 (Quelle: IDC)
Rang Hersteller Q1 2004
Stück
Markt-
anteil
Q1 2003
Stück
Markt-
anteil
Wachstum
2004/2003
1 Dell 7,684 18.6% 5,992 16.9% 28.2%
2 HP 6,416 15.6% 5,542 15.7% 15.8%
3 IBM 2,267 5.5% 1,884 5.3% 20.4%
4 Fujitsu (Siemens) 1,892 4.6% 1,640 4.6% 15.4%
5 Acer 1,375 3.3% 1,007 2.8% 36.5%
Andere 21,603 52.4% 19,345 54.6% 11.7%
Gesamt 41,238 100.0% 35,410 100.0% 16.5%

Insgesamt wurden laut den Marktforschern von IDC im ersten Quartal 2004 gut 41.2 Millionen PCs ausgeliefert - dies entspricht einem Wachstum im Jahresvergleich von 16,5 Prozent. Die Erwartungen von 13,5 Prozent konnten damit noch übertroffen werden. Im EMEA-Raum (Europa, Mittlerer Osten und Afrika ) konnte mit 20 Prozent das stärkste Wachstum verzeichnet werden.