News : Maxtor präsentiert neue SCSI Festplatten

, 7 Kommentare

Maxtor hat diese Woche neue Festplatten im Enterprise-Bereich mit SCSI-Ultra-320 Schnittstelle vorgestellt. Die neuen Familien heißen Atlas 10K V und Atlas 15K II und bieten Festplatten in verschiedenen Kapazitäten.

Die mit 10.000 U/min rotierende Atlas 10K V wird mit 73 GB, 147 GB und 300 GB Kapazität aufwarten, die Platter haben je 73,4 GB Kapazität. Die durchschnittliche Zugriffszeit soll bei niedrigen 4,0 ms liegen, verbunden mit einer Datentransferrate von 89 MB/s.

Die Atlas 15K II weist eine Umdrehungszahl von 15.000 U/min auf, die Platter besitzen aufgrund ihres geringeren Durchmessers nur eine Kapazität von 36,7 GB. Zur Familie gehören Modelle mit 36 GB, 73 GB und 147 GB. Die Datentransferrate beträgt hier 98 MB/s, bei einer durchschnittlichen Zugriffszeit von sogar nur 3,0 ms.

Beide Modellreihen sind mit je 8 MB Cache ausgestattet und verfügen über die MaxAdapt Technologie, die unter anderem durch Temperaturüberwachung zu einer höheren Datensicherheit führen soll. Einzelne Geräte werden zur Zeit an OEMs ausgeliefert, die Massenproduktion und Auslieferung soll ab dem dritten Quartal 2004 beginnen.