News : Far Cry-Patch 1.2 & SDK verschoben

, 16 Kommentare

War mit Version 1.0 die Welt noch in Ordnung, brachte Version 1.1 vor allem eines: eine signifikant schlechtere Renderqualität auf GeForce-Karten. Mag dies für die FX-Serie durchaus Sinn haben, wurde die GeForce 6800 buchstäblich kastriert. Mit Version 1.2 soll sich dies nun ändern, wohl aber erst in zwei Wochen.

So sind für diesen Patch vor allem Verbesserungen für die neue GeForce 6800-Serie im Gespräch, die dank der brachialen Leistung dieser Grafikkarten auch durchaus angebracht sind. So soll mit der nächsten Version endlich ein Vertex- und Pixelshader-Pfad nach den Spezifikationen der Version 3.0 implementiert werden, der laut nVidia die Vorzüge gegenüber ATi X800-Serie deutlich aufzeigen soll. Zudem hoffen wir, dass Version 1.2 endlich eine der Radeon ebenbürtige Renderqualität mit sich bringt. Bereits vor gut einer Woche berichteten wir, dass man diese Anpassung aber auch manuell mit Hilfe einer kleinen Datei vornehmen kann. Allerdings wird sich der Release des Patchs aber noch gut und gerne zwei Wochen verzögern, wie aus folgendem Statement der Far-Cry-Entwickler hervorgeht.

Greetings from the Far Cry team.

We“d like to thank all of you for your continued patience and interest in the upcoming 1.2 patch and SDK. We“re sorry to say that this community update is to let you know that the patch & SDK won“t make it out next week.

The Far Cry Patch and SDK were found to contain a few remaining bugs which justify extra testing -- better safe than sorry. More information to follow as it becomes available.

Thanks again to all of you for your continued support and enthusiasm for Far Cry.