News : Teufel Concept G 7.1-System überarbeitet

, 25 Kommentare

Noch vor dem eigentlichen Launch des Teufel Concept G 7.1-Systems wurde das geplante schwarze Design verworfen und ein neues, frisches Äusseres am vergangenen Freitag vorgestellt. Das Concept G wird nun in einem silber-anthrazitfarbenen Design erscheinen.

Nicht nur die Farbe, sondern auch die Form des Centerspeakers wurde geändert. Ursprünglich hatte Teufel das System mit sieben identischen Satelliten geplant. Wir berichteten erstmals im Dezember 2003 über das geplante Concept G 7.1-System.
Wir hatten seinerzeit schon darauf hingewiesen, dass sich so ein System schlecht verkaufen lässt, da die Konstruktion des Centerspeakers in stehender Form denkbar ungeeignet für PC-Systeme ist. Ein liegender Centerspeaker läßt sich wesentlich einfacher positionieren, sowohl unterhalb eines TFT, als auch oberhalb eines Röhrenmonitors. Schon beim Concept E Magnum war die erste Version des Center ähnlich, später wurde die liegende Variante mit zwei Mitteltönern und einem Hochtöner finalisiert. Wir vermuten, dass Teufel bei dem Concept G ähnlich verfahren wird.

Der Subwoofer wird nun größtenteils anthrazitfarben, mit silberfarbener Abdeckung, die Satelliten werden komplett silberfarben ausgeliefert. Neu sind auch die zwei ca. 6 cm großen Bassreflexöffnungen seitlich des Panels. Die Neigung der Satelliten wurde ebenfalls geändert. Ursprünglich ähnlich der der Concept E (Magnum), wurde eine minimale, ca. 5° leichte Neigung nach oben konstruiert. Ausführliche Informationen gibt es bei Teufel.

Wiederholt wurde der Erscheinungstermin verschoben. Ursprünglich für Januar 2004 geplant, wurde dann der Mai 2004 als Auslieferungstermin genannt. Inoffiziellen Angaben zufolge sollten die ersten Systeme nun Ende Juli in Stückzahlen zur Verfügung stehen. Der offizielle Grund ist die noch ausstehende THX Multimedia-Lizenz.

Teufel Concept G 7.1-System
Teufel Concept G 7.1-System