News : AMD aktualisiert Prozessor-Roadmap

, 10 Kommentare

Passend zum Start der Sempron-Familie hat AMD nun auch seine Prozessor-Roadmap auf den neuesten Stand gebracht. Diese enthält nun natürlich die „Sempronen“; ansonsten hat sich bis auf die eine oder andere kleine Veränderung nicht wirklich etwas getan.

Der „Palermo“ wurde vom zweiten Halbjahr 2005 ins erste vorgezogen. Dieser Prozessor-Kern wird den nächsten Sempron-Prozessoren zu Gute kommen, die dann auch für den Sockel 939 zur Verfügung stehen werden. Der Sempron soll im Jahre 2005 mit einem Rating von 3500+ auf dem Sockel 939 ein neues zu Hause finden. Das zweite Halbjahr 2005 liegt bei AMD nun voll und ganz auf Seite der Dual-Core-Prozessoren, wie sie in Gänze mit der letzten Roadmap von Mitte Juni erstmals offiziell erwähnt wurden. Opfer der neuen Sempron-Prozessoren, aber auch der schnelleren Zukunft in Form der Dual-Core-Modelle, werden nun natürlich die altgedienten AMD Athlon XPs sein. Sowohl im Desktop- als auch im Notebook-Segment heißt es ab Mitte 2005: „As market requires“ - das baldige Aus ist schon am Ende des Tunnels zu erkennen.

offizielle Roadmap vom 28. Juli 2004
offizielle Roadmap vom 28. Juli 2004

Ansonsten gibt die neue Roadmap, ob der wenig neuen Information, kaum Grund zum Staunen. Weiterhin setzt AMD auf verbesserte Fertigungsstrukturen, die damit verbundene geringere Stromaufnahme und somit geringere Wärmeentwicklung kommt den Kunden dann ebenfalls zu Gute. Ab 2005 setzt man fast komplett auf 90 nm und schickt von den unterschiedlichsten Prozessoren auch Low-Voltage-Varianten ins Rennen. Auch mit den zukünftigen Dual-Core-Athlon 64-Prozessoren will man unter 100 Watt bleiben - die Voraussetzungen scheinen zu stimmen.