News : BenQ senkt Preise von zehn TFTs

, 22 Kommentare

BenQ Deutschland senkt die Preise. Dies betrifft fast das komplette Produktportfolio. Zehn Modelle werden ab sofort mit neuen Preisen vertrieben. Neben dem Preis für den BenQ FP767-16 wird auch der Preis für den neuen BenQ FP937s mit 12 ms um fast 12 Prozent gesenkt.

FP783-6 mit Lautsprecher und Webcam
FP783-6 mit Lautsprecher und Webcam

Der BenQ FP783 ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 459 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Das entspricht einer Preissenkung von 13 Prozent. Anfang Juni präsentierte BenQ erstmals einen 19 Zoll Monitor mit einer Reaktionszeit von nur 12 ms. Der neue empfohlene Verkaufspreis für den BenQ FP937 liegt bei 529 Euro (Preissenkung 11 Prozent). Der BenQ FP767-16 war das erste Display mit einer Reaktionszeit von nur 16 ms. Neben einem Kontrastwert von 500:1 zeigt der BenQ FP767-16 Bilder mit einer Helligkeit von 260cd/m². Der Monitor ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 359 Euro inkl. MwSt. erhältlich (Preissenkung 10 Prozent).

Die offiziell geänderten Preise spiegeln derzeit schon den Preis im freien Handel wieder. So kostet beispielsweise das 19"-Modell, der BenQ FP937, derzeit 470 Euro, was nochmals 60 Euro unter der neuen Preisempfehlung liegt. Durch die offizielle Preissenkung werden die TFTs aber sicherlich noch einen Schwung nach unten bekommen.