News : CeBIT 05 ohne Philips und debitel

, 11 Kommentare

Der Trend, wonach große Unternehmen die weltgrößte Computermesse CeBIT als zu kundenfern und kostspielig ansehen und ihr den Rücken kehren, setzt sich scheinbar fort. Nach dem Microsoft entgegen einer zunächst getätigten Ankündigungen doch im gewohnten Umfang präsent sein wird, werden im kommenden Jahr zwei weitere bekannte Unternehmen fehlen.

Einem Bericht der Wirtschaftswoche zufolge wird die kommende CeBIT 2005 ohne die bekannten Unternehmen Philips und debitel auskommen müssen. Ersteres ließ die Absage gestern durch einen Pressesprecher verkünden. Bei debitel will man die horrende Summe für einen eigenen Stand in eine andere Art der Kundengewinnung investieren. In der näheren Vergangenheit hatten auch die Unternehmen Hewlett Packard und Peoplesoft der Messe in Hannover eine Absage erteilt und mit Microsoft gemeinsam eine hitzige, andauernde Diskussion über den Sinn und Nutzen der CeBIT für die ausstellenden Unternehmen begonnen.