News : CPU-Heatpipe für Athlon 64 und Pentium 4

, 20 Kommentare

Eine wieder einmal sehr extravagante Kühllösung präsentiert Thermaltake. Mit einer sehr groß dimensionierten Heatpipe sollen sowohl Athlon 64, Athlon 64 FX als auch Prescott-Prozessoren bis zu 3,6 GHz geräuschlos am Leben gehalten werden.

Die Abmessungen der 752 Gramm schweren Thermaltake Fanless103 Heatpipe sind sehr ausladend: 105x95x138mm (LxBxH). Die Bodenplatte, die plan auf der CPU aufliegt, ist dabei komplett aus Kupfer gefertigt. Von ihr aus sind zwei großflächige Kühlkörper angeschlossen. Wie auch bei den letzten Heatpipes für Grafikkarten, kann bei argen Hitzeproblemen ein Lüfter beispielsweise Am Gehäuse befestigt werden, der dann ein wenig Frischluft über die Kühlflächen bläst.

Thermaltake Prozessor-Heatpipe
Thermaltake Prozessor-Heatpipe
Das ganze Paket inklusive Lüfter in einem System instaliert
Das ganze Paket inklusive Lüfter in einem System instaliert

Das Modell ist bereits in Deutschland zu einem Preis von rund 50 Euro erhältlich.