News : Consumer Electronics läutet nächste Runde ein

, 1 Kommentar

Nahezu alle namhaften Hersteller aus dem Bereich der Konsumgütertechnologie nehmen ab heute in Las Vegas an der Consumer Electronics Show Teil. Für vier Tage ist die US-Gambling-Metropole Schauplatz für die neuesten Produkte und Trends der Hightech-Industrie.

Im Mittelpunkt stehen laut Veranstalter neben den Audio-Technologien das Wireless-Segment und auch Neuheiten aus dem Bereich des Home-Recording.Das Ziel der meisten Hersteller für dieses Jahr ist die Vernetzung der einzelnen Segmente. Logistisch gibt es vor Ort 20 so genannte „TechZones“. In einem davon, dem Studio@Home, werden neue Home-Recording-und Editing-Produkte, elektronische Musiksoftware, DJ-Equipment, virtuelle Musikinstrumente und Tools für das Desktop-Video-Editing vorgestellt.

Im Audio-Segment stehen bei der CES HD- und Satellitenradio, Breitband, tragbare Unterhaltungsgeräte und digitale Mediendistribution im Vordergrund. Musikinteressierte können im Rahmen der Demmy-Awards ihre Lieblings-Musiktitel in mehreren Kategorien wählen unter vornehmlicher Berücksichtigung der Feinheiten in der Soundabstimmung.

Computer-, Unterhaltungselektronik- und Kommunikationskonzerne liefern sich auch in diesem Jahr ein Rennen um die Gunst der Kunden. Die Kommunikationsanbieter wollen Häuser und Wohnungen drahtlos vernetzen, um über diese Netze verschiedenste Dienste anzubieten. Einer der Anbieter und Marktführer bei MP3-Player und Online-Downloads fehlt jedoch. Steve Jobs hat für Apple seine eigene Show auf die Beine gestellt. Bei der im Anschluss an die CES stattfindende Macworld will Jobs dann die eigenen Produkte selbst promoten.