News : Serverloser BitTorrent-Client angekündigt

, 25 Kommentare

Als Konsequenz der Klagen gegen BitTorrent-Tracker seitens der MPAA wurde nun ein neuer BitTorrent-Client angekündigt, der der Problematik entgegenwirken soll und auf den Namen „eXeem“ hört. Im Rahmen eines Interviews konnten dem neuen Client nun einige Details entlockt werden.

So setze der Client nach wie vor auf das BitTorrent-Protokoll, das jedoch so abgewandelt worden sei, dass der Client dezentralisiert und damit ohne Tracker (Zentralserver) agieren könne. Mit einer Veröffentlichung sei in etwa zwei Wochen über exeem.com zu rechnen. Wenngleich das Programm kostenlos sein werde, handele es sich bei eXeem um Adware, sprich ein durch Werbung finanziertes Projekt. Viele Teile der Werbung seien optional; lediglich das Cydoor-Modul (engl.) sei ein Muss, um das Programm zu verwenden. Weder Linux- noch Macintosh-Versionen seien derzeit geplant.

Inwiefern bei eXeem schon im Vorfeld von einem Erfolg gesprochen werden kann, ist fraglich: Schließlich war es gerade die Stärke des BitTorrent-Prinzips, mehrere Mini-Netzwerke mit jeweils nur wenigen Dateien aufzubauen und damit eine bis dato unerreichte Effizienz zu erzielen. Mit eXeem bewegt sich die BitTorrent-Idee ganz klar in Richtung Overnet, der dezentralisierten Fassung des eDonkey-Netzwerks, die kaum Erfolge verbuchen konnte.