News : Eidos-Verkauf noch nicht in trockenen Tüchern

, 6 Kommentare

Während es gestern noch hieß, dass die Investorengruppe Elevation Partners die kreative Mutter von Lara Croft Spielehersteller Eidos übernehmen würde, hat sich nunmehr ein weiterer Interessent ins Rampenlicht geschoben.

Der britische Softwarefabrik SCi Entertainment Group hat ein Angebot vorgelegt, welches von Eidos ausgiebig geprüft würde, hieß es am heutigen Mittwoch. Demnach habe SCi Entertainment das Angebot von Elevation Partners um 9 Millionen US-Dollar, genauer gesagt von 135 Millionen auf 144 Millionen, erhöht. Bis zu diesem Zeitpunkt galt der Transfer bereits in trockenen Tüchern, da es wohl längere Zeit keinen wirklichen Interessenten mit entsprechenden Angeboten gegeben hat.

Es könnte also in diesem Sommer noch heiß hergehen wenn sich beide Bieter nicht so leicht geschlagen geben wollen. Für Eidos bedeutet dies in erster Linie erhöhtes Kapital, das sie auch dringend brauchen, denn einige Top-Titel verkauften sich schlechter als erwartet. Hierunter vielen unter anderem auch „Commandos“ und „Hitman“.