News : Patch v1.3 für Doom3 erschienen

, 39 Kommentare

Der lang erwartete und angekündigte Patch auf Version 1.3 des Licht- und Schatten-Schockers von id Software ist nun endlich sowohl für Windows als auch für Linux erschienen. Nachdem es bereits im Vorfeld hieß, Creative Labs würden mit diesem Patch EAX 4.0 Advanced HD-Support nachreichen, hat sich dies mit der Veröffentlichung des Patches nun bestätigt.

Nach wie vor muss man jedoch auf einen Beta-Treiber aus dem Hause Creative zurückgreifen, sofern man im Besitz einer EAX 4.0 Advanced HD-fähigen Audigy2 ist und keine Instabilitäten während des Betriebes von Doom3 riskieren will. Ansonsten wäre es natürlich eine Option, erstmal die Instabilität nur in Doom3 zu riskieren und auf Erfahrungen mit dem Beta-Treiber vom 5. April in Verbindung mit Doom3 v1.3 zu warten.

Das Changelog zum Patch sieht dabei wie folgt aus:

  • PunkBuster support has been added.
  • EAX ADVANCED HD support in the sound engine contributed by Creative Labs. Doom 3 base game comes with room reverb data. To utilize EAX(R) ADVANCED HD in Doom 3, you must have 100% EAX 4.0 compatible sound card. Please refer to your sound card manufacturer for details on whether or not your sound card supports EAX 4.0. Sound Blaster Audigy 2 users who wish to utilize the new EAX 4.0 feature in Doom 3 should download the latest Creative Beta Drivers for the card released on April 5th, 2005. Not using these drivers may result in game instability while using EAX 4.0.
  • Server provides .pk4 file download URLs (http/ftp), client has internal download.
  • New class of .pk4 files: 'addon paks' are only referenced when the map is loaded in.
  • .pk4 downloads and addon paks come with a number of fixes to the 'pure server mode' filesystem code.
  • Fixed ragdoll bounciness.
  • Fixed how Doom 3 detects LAN client vs. Internet clients.
  • LZW compression of render demos.
  • Fixed command line parameter passing.
  • Added a QuakeIII-style graph of the connection quality for network clients controlled with net_clientLagOMeter cvar displays a graph of how much the client predicts ahead of the server note that you can change the minimum predict ahead of a client by setting net_clientPrediction

Downloadmöglichkeiten auf mehreren (momentan noch schnellen) Servern bietet u.a. Gamershell an. Dort lässt sich neben dem ca. 32 MByte großen Patch (Linux: ca. 16 MByte) auch die 1.3-Version des SDK finden. Diese „kostet“ rund 5 MByte für Windows und etwa das doppelte für die Linux-Version an Download-Traffic.