News : CeBIT06: MSI Geminium-Go mit neuem Format

, 9 Kommentare

Bereits vor gut sechs Wochen haben wir über das baldige Erscheinen der erweiterungsfähigen MXM-Grafikkarte von MSI berichtet. Jetzt haben wir das gute Stück Hardware auch einmal selber vor die Linse bekommen und eine doch größere Änderung gesichtet.

Wurde die Karte bisher immer als riesiges Modell mit einseitiger Bestückung der MXM-Komponenten gezeigt, hat MSI dies jetzt umgewandelt. Das auf der CeBIT06 gezeigte Modell setzt je ein MXM-Modul auf der Vorder- und der Rückseite der Basiskarte ein. Dadurch ist die Geminium-Go nicht größer als eine herkömmliche Grafikkarte und ist im vorbeigehen quasi nicht zu erkennen. Die Versionsnummer der Karte ist aber auch hier mit „0B“ angegeben, was auf ein sehr frühes Sample schließen lässt - die interne Modellbezeichnung „MS-8627“ gibt es offiziell nicht. Ob es nun bei dem Design bleibt und die MSI Geminium-Go je in den Handel kommt ist derzeit mehr als fraglich, obwohl die Karte auf einem hauseigenen K8N Diamond einige Bilder auf den Schirm gebracht hat. Im Sommer ist ein offizieller Launch der Karte inklusive MXM-Modulen derzeit unbekannter Art angedacht.

MSI Geminium-Go in verändertem Design
MSI Geminium-Go in verändertem Design
MSI Geminium-Go in verändertem Design
MSI Geminium-Go in verändertem Design