News : T-Online Video on Demand jetzt auch in HD

, 11 Kommentare

HD ist gerade während der IFA in Berlin in aller Munde, so dass auch das Videoportal der Telekom, T-Online Video on Demand, auf den Zug aufspringt und ab sofort sowohl Filme als auch Serien in High-Definition anbietet.

Wer sich bisher noch keinen Eindruck vom Service „T-Online Video on Demand“ gemacht hat, kann dies mit der 88 Minuten langen, englischen Dokumentation „Hannibal“ nachholen, welche derzeit auch im HD-Format kostenlos von Interessenten abgerufen werden kann.

Zum Start in die High-Definition-Ära bei T-Online Video on Demand stehen beispielsweise Filme wie „Fantastic Four“, „Siegfried“, „Chucky's Baby“ oder „Die Bluthochzeit“ bereit. Als erste Serie in HD stellt T-Online „Bleak House“ bereit. Wer es kultureller bevorzugt, kann sich auch die Oper „Carmen“ in HD ansehen. Eine Liste sämtlicher HD-Inhalte erleichtert dem Benutzer dabei die Suche nach passenden Inhalten. Die HD-Filme kosten zwischen 1,99 und 3,99 Euro, Serien-Episoden und Kurzfilme können bereits ab 0,99 Euro für 24 Stunden „ausgeliehen“ und betrachtet werden. Da eine Stunde Film-Material in HD mit rund 3,5 GB zu Buche schlägt, beginnt die 24-stündige Leihdauer erst nach Abschluss des Downloads, der selbst mit DSL je nach Länge des Films viele Stunden benötigt. Die Wiedergabe der heruntergeladenen Inhalte ist bei entsprechend performanter Hardware am PC möglich.