News : O&O Defrag 10 veröffentlicht

, 118 Kommentare

Mit O&O Defrag 10 veröffentlicht die Berliner O&O Software GmbH die neueste Version ihrer führenden Lösung für die Defragmentierung von Desktop-PCs und Servern mit voller Unterstützung aller aktuellen Windows-Betriebssysteme, einschließlich aller 32- und 64-Bit-Vista-Versionen.

Die neue und einzigartige Auto-Defragmentierung, die sich selbst an die Anforderungen des Anwenders anpasst, stellt laut Unternehmensangaben „einen Meilenstein“ in der Entwicklung von Defragmentierungssoftware dar. Damit ist es erstmals möglich, die Fragmentierung von Dateien und den damit einhergehenden Performanceverlust dauerhaft zu beseitigen, ohne dass ein Eingreifen des Nutzers notwendig wäre.

O&O Defrag 10 Start
O&O Defrag 10 Start

Die Benutzungsoberfläche von O&O Defrag 10 wurde komplett überarbeitet und bietet jetzt eine noch einfachere Bedienung. So kann jetzt auch die Schriftgröße der Menüs und der Multifunktionsleiste angepasst werden, um Anwender mit Sehschwäche zu unterstützen. Der Status der Defragmentierung kann jetzt aus der Taskleiste heraus abgelesen und gesteuert werden. Für das Starten, Pausieren oder Stoppen der Defragmentierung ist ein Aufruf der Benutzungsoberfläche nicht mehr notwendig, was eine zusätzliche Erleichterung darstellt.

Fünf verschiedene Defragmentierungsmethoden ermöglichen individuelle Optimierungsstrategien. Dabei kann O&O Defrag eine beliebige Anzahl von Partitionen und Partitionsgrößen optimieren. Die erweiterte Aufgabenplanung hilft bei der Automatisierung der Defragmentierung.

Die wichtigsten Features im Überblick:

  • Selbstanpassende und automatische Defragmentierung im Hintergrund (O&O OneButtonDefrag)
  • Auswahl aus verschiedenen Profilen für die automatische Defragmentierung von Desktop-PCs und Servern
  • Erweiterte Aufgabenplanung für eigene Strategien zur automatischen Defragmentierung
  • Statusanzeige und Steuerung direkt aus der Taskleiste heraus
  • Vollkommen neue Benutzungsoberfläche für noch einfachere Bedienung
  • Erweiterter O&O-Defrag-Assistent für eine schnellere Konfiguration
  • O&O ActivityGuard Pro für geringste Systembelastung
  • Erweitertes Power Management für Notebooks
  • Bildschirmschoner-Modus
  • Integrierter Bildschirmschoner mit 3-D-Animation
  • Fünf verschiedene Defragmentierungsmodi für unterschiedliche Optimierungsszenarien
  • Unterstützung aller aktuellen 32- und 64-Bit-Windows-Betriebssysteme
  • Unterstützung aller Windows-Laufwerke in allen Konfigurationen und Größen

O&O Defrag 10 ist in zwei Versionen verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis für O&O Defrag 10 Professional Edition für alle Desktop-Betriebssysteme beträgt EUR 49,90 (Upgrade EUR 29,90). O&O Defrag 10 Server Edition kostet EUR 296,31 (Upgrade EUR 177,31) und ist unter allen aktuellen Windows-Betriebssystemen (einschließlich Server) lauffähig und beinhaltet die O&O Enterprise Management Console. Für einen Vorgeschmack steht in unserem Downloadbereich die 30-Tage-Testversion bereit.

Downloads

  • O&O Defrag

    4,3 Sterne

    Eines der wohl besten Defragmentierungstools.

    • Version 20.0 Build 449 Deutsch
    • Version 20.0 Build 457 Preview Deutsch
    • Version Free Edition Deutsch