News : Kommt Nvidias „G92“ am 12. November?

, 136 Kommentare

Nvidias neues Mainstream-Flaggschiff mit dem Codenamen G92 soll am 12. November vorgestellt werden. Dies berichten unabhängig voneinander sowohl der Branchendienst DigiTimes, als auch HKEPC und VR-Zone. Zielgruppe der neuen Karte wird die gehobene Mittelklasse oder auch, je nach Sichtweise, das untere High-End-Segment sein.

Derzeit ist in diesem Bereich die GeForce 8800 GTS präsent. Der Nachfolger wird in 65 nm gefertigt und nur noch über ein 256-Bit-Speicherinterface verfügen. Derzeit setzt Nvidia auf 90 nm und ein 320 Bit breites Interface. Weitere Neuerungen sollen den G92 aber gegenüber der bisherigen Karte in Front bringen. Erstmals wird die Grafikkarte den neuen Standard PCI Express 2.0 unterstützen, welcher im Vergleich zu PCI Express eine – für den Betrieb einer Grafikkarte allerdings nicht wirklich relevante – verdoppelte Bandbreite zur Verfügung stellt. Hinzu gesellen sich den Informationen zu Folge Neuerungen wie „Pure Video 3“ und die wahlweise Ausrüstung der Grafikkarten mit einem DisplayPort. Eine genaue Produktbezeichnung der Karten ist noch nicht bekannt, jedoch sollen die Modelle weiterhin unter der GeForce-8-Serie laufen.

Parallel zu den Informationen hat sich die Gerüchteküche einen weiteren Codenamen gekrallt. Der „G98“ wird aber ebenso kein neuer High-End-Chip, sondern soll die Low-Cost-Sparte verstärken. Weitere Vermutungen, Gerüchte oder Informationen dazu sind derzeit aber mehr als vage bzw. nicht zu gebrauchen. Ein Datum zur Produktvorstellung dieser Einsteigerkarte ist bisher nicht bekannt.