News : TSMC fertigt ab 2008 45-nm-Prozessoren

, 23 Kommentare

TSMC, der größte Auftragsfertiger der Welt, gab vor einigen Tagen bekannt, dass man Anfang 2008 mit der Produktion von Prozessoren im 45-nm-Herstellungsprozess beginnen werde. Wer genau der Entwickler der CPUs oder gar Partner sei, wurde bisher nicht bekannt.

Die Gerüchteküche hatte vor einigen Wochen bereits behauptet, AMD würde seine Prozessorfertigung teilweise an externe Unternehmen ausgliedern, was AMD jedoch umgehend dementiert hat. Aber auch andere große Unternehmen stehen mit ihren Spielekonsolen im Bereich der Kundschaft der ersten Stunde. Passend dazu gibt TSMC an, anfangs günstige Prozessoren in 45 nm fertigen zu wollen, welche natürlich in einer der Konsolen von Microsoft, Sony & Co ihren Platz finden könnten.

Den Produktionsstart Anfang 2008 will TSMC vor allem als Lernprozess nutzen. Weitere Investitionen und langfristige Planungen seien das Ziel, was das Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen stelle. Ziel sei es wie bei allen großen Prozessorherstellern die Leckströme möglichst gering zu halten und den Herstellungsprozess im High-K- oder Metal-Gate-Verfahren zu beschleunigen und zu optimieren. Erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2008 ist deshalb mit Massenmarkt-tauglichen Produkten zu rechnen.