News : Beta-ForceWare 163.69 enthüllt neue Karte

, 47 Kommentare

Nvidia hat am gestrigen Abend einen neuen ForceWare-Treiber veröffentlicht. Neben Performance-Steigerungen in den Spielen Bioshock, Crysis, Enemy Territory: Quake Wars, Hellgate: London und World in Conflict kündigt er auch eine neue Grafikkarte der Mittelklasse an.

Die GeForce 8600 GS wird wohl der kleinste bisherige Ableger und das Portfolio zur GeForce 8400 nach unten abrunden. Über Taktraten kann bisher nur gemutmaßt werden, allerdings ist davon auszugehen, das sie um einiges unter dem Referenzmodell der GeForce 8600 GT liegen, höchstwahrscheinlich auch nur auf DDR2-Speicher setzen. Hier stehen aber höchstwahrscheinlich je nach Hersteller unterschiedliche Variationen bereit.

Den Beta-ForceWare gibt es wie immer in unserem Downloadarchiv. Er steht sowohl für Windows XP als auch Windows Vista bereit. Der Treiber verfügt im derzeitigen Beta-Status nicht über ein WQHL-Zertifikat. Weitere Details beherbergen die Release Notes.