News : HD 2600 X2 von Sapphire offiziell vorgestellt

, 39 Kommentare

Nach GeCube hat mit Sapphire nun ein weiterer Board-Partner von AMD ein HD-2600-Derivat mit zwei RV630-GPUs vorgestellt. Allerdings wurde im Gegensatz zum Modell von GeCube die „Sapphire HD 2600 X2“ gegenüber einer Single-Chip-Lösung nicht im Takt beschnitten.

Sowohl die Chips als auch der GDD3-Speicher takten mit jeweils 800 MHz und entsprechen so den Vorgaben. Die Karte wird entweder mit 2 x 256 MB oder 2 x 512 MB VRAM ausgeliefert, die über ein 128-Bit-Speicherinterface an den Chip angebunden sind. Für den Anschluss an Peripheriegeräte stehen vier Dual-Link-DVI-Ausgänge, die den HDCP-Standard unterstützen und mit einem entsprechenden Adapter HDMI-fähig sind, sowie ein TV-Out bereit. Als Kühlsystem verwendet Sapphire eine Dual-Slot-Lösung.

Sapphire HD 2600 X2
Sapphire HD 2600 X2

Die HD 2600 X2 ist mit allen Plattformen kompatibel, die auf den Chipsätzen AMD 580X CrossFire, AMD CrossFire Express 3200, Intel 975X Express, Intel P965 Express und Intel P35 Express basieren. Die Karte steht nach Herstellerangaben ab sofort für OEMs und Systemintegratoren für Projekte zur Verfügung, die Retail-Verfügbarkeit ist für Anfang Oktober vorgesehen. Ein Preis wurde nicht genannt.