News : Dell 2408WFP in Kürze verfügbar

, 82 Kommentare

Der Nachfolger der bekannten und geschätzten 24-Zoll-TFTs 2407WFP soll in Kürze verfügbar sein. Gegenüber seinem Vorgänger wurden einige Dinge verbessert und die Ausstattung erweitert, welche bisher schon als fast vollständig angesehen wurde. Ergänzt wurde unter anderem ein DisplayPort-Anschluss (4).

Neben diesem, für die Zukunft an Relevanz gewinnenden Anschluss stehen natürlich zwei DVI-Ports (5+6), ein alt-bekannter D-Sub-Anschluss mit 15 Pins (7) und natürlich auch HDMI (3) bereit. Ergänzt werden diese durch die diversen Video-Eingänge Composite (8), S-Video (9) und Component (10). Wie auch beim Vorgängermodell steht neben den Audio-Eingängen (11) ein USB-Upstream (12) bereit, der vier USB-Ports am Monitor, zwei an der Unterseite (13) und zwei weitere an der linken Seite des Bildschirms in der Höhe des Cardreaders, bereitstellt.

Dell 2408WFP mit diversen Anschlüssen
Dell 2408WFP mit diversen Anschlüssen

In Bereich der technischen Neuerungen wurden einige kleine Dinge überarbeitet. Der Kontrast wurde auf 1.300:1 gesteigert, die Reaktionszeit liegt bei 6 ms. Der Helligkeit beträgt 400 cd/m², der Blickwinkel 178 Grad aus allen Richtungen. Leider wird bei Dell derzeit keine genaue Bezeichnung des verwendeten Panels angegeben, aber es ist von einem nochmal verbesserten S-PVA-Panel auszugehen, das bereits beim Vorgänger zum Einsatz kam. Alle Einzelheiten des Dell 2408WFP gibt es direkt bei Dell.

Im US-amerikanischen Shop von Dell wird der Monitor bereit ab 748 US-Dollar verkauft, im deutschen Bereich ist er bisher noch nicht zu finden. Es dürften, wie beim größeren Modell 3008WFP, wieder einige Wochen vergehen, bis auch deutsche Händler den Nachfolger im Angebot haben. Der Preis dürfte dann aber nochmal unter dem von Dell liegen und einmal mehr ein äußerst attraktiver werden. Der 2407WFP wird derzeit noch für runde 640 Euro abverkauft, einen Preis, den auch der Nachfolger einnehmen sollte/könnte.