News : Nvidia GeForce 9800 GTX auf 1. April verschoben

, 56 Kommentare

Es hat den Anschein, dass Nvidia, wie zuletzt sehr oft, einmal mehr seine Produktvorstellungen verschiebt. Diesmal trifft es die GeForce 9800 GTX, die sich den Meldungen zufolge auf den 1. April verschieben wird. Jetzt soll die Karte also an jenem scherzhaften Dienstag vorgestellt werden, was mitunter sehr amüsant werden könnte.

Einige Reviews werden es sich wohl kaum verkneifen können, an diesem Tage auch den einen oder anderen Scherz in einen Artikel zur GeForce 9800 GTX zu integrieren. Was genau dabei jedoch heraus kommt, erfahren wir in knapp zwei Wochen. Offizieller Grund der Verschiebung vom 25. März auf den 1. April ist aber wie zuletzt auch, dass die Treiber nicht so arbeiten, wie sich Nvidia das vorstellt.

GeForce 9800 GTX Produktpräsentation

Was genau Nvidia mit der GeForce 9800 GTX bezwecken will, da gehen die Meinungen weiterhin sehr weit auseinander. Von offizieller Seite her wird es der erste G92-Chip, der auch für Triple-SLI geeignet ist. Leistungstechnisch sind von der Karte aber kaum Wunder zu erwarten, zu ähnlich sind die Taktraten und Spezifikationen zu einer GeForce 8800 GTS 512. Letztendlich werden jedoch der Preis und vor allem die dafür gebotene Leistung entscheiden. Offiziell sollen Karten der Serie 9800 GTX für 299 bis 349 US-Dollar in den Handel kommen – jenen Preis hatte die GeForce 8800 GTS 512 zum Start auch.