News : Hynix stellt DDR2-800 mit nur 1,2 Volt vor

, 35 Kommentare

Hynix hat den nach eigenen Angaben schnellsten DDR2-Speicher bei einer Eingangsspannung von gerade einmal 1,2 Volt vorgestellt. Die Module passen in die standardisierten Spezifikation von DDR2-800, die normalerweise mit 1,8 Volt betreiben werden.

Bei den neuen Speicherchips in einer Größe von 9 x 12 mm mit der Kapazität von einem Gigabit kommt das 66-nm-Herstellungsverfahren zum Einsatz. Marktreif werden die Speichermodule mit der geringen Spannung aber erst zum vierten Quartal. Dann will Hynix die Massenproduktion der LPDDR-Module (Low Power DDR) aufgenommen haben. Zielgruppe ist natürlich in erster Linie der mobile Markt, aber sicher auch viele weitere Verwendungsmöglichkeiten werden sich mit dem Speicher erschließen lassen.