News : Server-Laptop: Notebook mit Intel-Xeon-Prozessor

, 73 Kommentare

Notebooks gibt es viele, Unterschiede liegen zumeist aber im Detail. Nachdem der Fokus in den letzten Wochen auf kleinen, leichten Notebooks im Eee-PC-Format liegt, kommt ein völlig anderes Stück Hardware von Eurocom daher: 5,44 Kilogramm, ein Server-Prozessor vom Typ Intel Xeon und luxuriöse Ausstattung ganz nach Belieben.

All' diese Bauteile brauchen natürlich Platz, sodass nur ein 17-Zoll-Gehäuse mit dazu passendem Bildschirm zum Einsatz kommt, welches maximal eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten liefert. Spielt man mit dem Gehäuse ein wenig herum und erweitert die Ausstattung, ist die 5.000-Euro-Marke kein Problem. Die Vollausstattung ist dann aber noch längst nicht erreicht, „lediglich“ ein 2,83 GHz schneller Intel Xeon X3360 mit zwei 320-GB-Festplatten und einem SLI-Verbund aus zwei GeForce Go 8800M GTX sind neben einigen weiteren Dingen dabei verbaut.

EUROCOM D90xC PHANTOM-X
EUROCOM D90xC PHANTOM-X
Aufbau
Aufbau

Der Aufpreis für viele Komponenten ist dabei natürlich nicht immer der günstigste. Für die Spielerei auf der Suche nach dem Maximum, das in diesen Laptop passt, kann man sich im Webshop von Eurocom auslassen. Eine Umrüstung beispielsweise auf drei 64-GB-SSDs kostet schlappe 3.000 Euro, sodass einem fünfstelligen Preis als Limit kaum etwas im Weg stehen kann. Übrigens: Der 12-Zellen-Akku hält bei maximaler Bestückung ungefähr eine Stunde.

Eurocom Phantom-X
Eurocom Phantom-X