News : Halo 4: Keine Ankündigung wegen Zeitdruck

, 18 Kommentare

Es hätte eine der großen Enthüllungen werden können, selbst wenn man vielerorts einen solchen Schritt erwartet hatte: Eigentlich wollte Microsoft im Rahmen der E3 ein neues Spiel aus dem Halo-Universum, wohl Halo 4, ankündigen. Doch dann kam alles anders.

Wie ein Microsoft-Offizieller nunmehr offiziell bestätigt hat, war die Halo-Präsentation tatsächlich geplant. Allerdings sei von dem Vorhaben Abstand genommen worden, da die E3-Pressekonferenz des Unternehmens ansonsten zu lange ausgefallen und eine schnelle Ankündigung dem neuen Bungie-Titel nicht gerecht geworden wäre: „Wir hatten das Gefühl, dem Spiel mit einem eigens gewidmeten Event gerechter zu werden“, so Don Mattrick gegenüber der LA Times.

Die Microsoft-PK dauerte rund 90 Minuten. Wann mit dem erwähnten gesonderten Event zu rechnen ist, ist nicht bekannt.