News : Neue Intel-Prozessoren ab Montag

, 42 Kommentare

Am Montag den 11. August sollen endlich die lange erwarteten neuen Prozessoren von Intel auf den Markt kommen. In erster Linie ist dabei von dem Core 2 Quad Q9650 die Rede, aber auch das Mittelfeld bekommt mit dem Q9400 Unterstützung. Dies hat für die bisherigen Prozessoren preisliche Nachlässe zur Folge.

Der Q9650 unterschiedet sich in nur einem Punkt vom bisherigen Modell aus der Reihe der Extreme Edition: sein Multiplikator ist auf 9 fixiert. Der Einführungspreis wird bei Intel-typischen 566 US-Dollar liegen, im Zuge dessen wird der bisherige Q9550, der diesen Platz inne hatte im Preis deutlich gesenkt. Jenes ist bereits im Handel zu spüren, denn dort ist der Q9550 binnen weniger Tage um über 150 Euro gefallen. Der Q9650 wird hingegen mit über 430 Euro ein deutlich teurerer Spaß. Während hierzulande noch auf erste Lieferungen gewartet wird, sind in Asien erste Q9650 mit einem Packdatum vom 18. Juli im Handel aufgetaucht. Auch der Q9400 ist dort bereits verfügbar.

Q9650
Q9650
Q9400
Q9400

Zweiter neuer Prozessor wird der bereits erwähnte Core 2 Quad Q9400, der als Verstärkung für den Q9300 in den Ring tritt. Jener bietet mit 6 MB nur den halben Cache der großen Modelle, soll aber mit einer Taktfrequenz von 2,66 GHz überzeugen. Den bisherigen Informationen zufolge soll er für 266 US-Dollar an den Start gehen, was ihn auf das gleiche Preisniveau des Q9300 setzt. Aktuell liegt der Q9400 mit einem Preis von 217 Euro deshalb nur etwa 20 Euro über dem Q9300.