News : Xigmatek mit neuem HDT-Kühler-Trio

, 45 Kommentare

Der Hersteller Xigmatek hat mit der Etablierung der Heatpipe-Direct-Touch-Technik einen großen Coup gelandet. Nun folgen mit dem „Dark Knight S1283“, dem „Nepartak S983“ und dem „Cobra D984“ drei brandneue Prozessorkühler der H.D.T.-Familie.

Flaggschiff der Neulinge stellt der „Dark Knight“-Towerkühler im 120-mm-Format dar. Der hybride Spross basiert auf dem S1283 und wartet mit Abmessungen von 120(W) x 50(D) x 159(H) mm und einem geringen Gesamtgewicht von 660 Gramm sowie einer schwarzen Komplettvernickelung auf. Drei U-förmig aufgebogenen Acht-Millimeter-Heatpipes sowie ein üppiger Aluminiumradiator garantieren gute Kühlperformance, während der entkoppelt aufgehangene 120-mm-Lüfter mit PWM-Support zwischen 1000 und 2200 Mal pro Minute seine Runden dreht. Vier weiße LEDs sorgen dabei in Kombination mit dem transparent-schwarzen Lüfterrahmen für exklusive Optik.

Xigmatek  Dark Knight S1283
Xigmatek Dark Knight S1283
Xigmatek Dark Knight S1283
Xigmatek Dark Knight S1283
Xigmatek Dark Knight S1283
Xigmatek Dark Knight S1283

Wer es etwas kleiner mag, bekommt mit dem „Nepartak S983“ das entsprechende Xigmatek-Kühlpendant im 92-mm-Towerformat geboten. Der nach einem tropischen Wirbelsturm benannte Kühlspross wartet mit Abmessungen von 99,52 (B) x 62,74 (H) x 134 (T) mm sowie einem Gesamtgewicht von 640 Gramm auf. Auch der Nepartak verfügt über drei Acht-Millimeter-Heatpipes und natürlich die potente Direct-Touch-Technologie. Sein schwingungsentkoppelt am Aluminium-Lamellenkörper fixierter 92-mm-PWM-Lüfter dreht mit 1200 bis 2800 U/min und fördert mit bis zu 89 m³/h mehr als genügend Luft, um aktuelle High-End-Prozessoren adäquat zu kühlen.

Xigmatek Nepartak S983
Xigmatek Nepartak S983
Xigmatek Nepartak S983
Xigmatek Nepartak S983

Auch im klassischen Top-Blow-Format weiß Xigmatek mit der neuen „Cobra D984“ Neuigkeiten zu präsentieren. Mit ihren Maßen von 131(W) x 92(D) x 102(H) mm sowie 450 Gramm Gesamtgewicht gilt die bissige Cobra als Top-Konkurrenz für Noctuas NH-C12P. Gleich vier Acht-Millimeter-HDT-Heatpipes kommen dabei zum Einsatz und münden im ausgeklügelten, schwungvoll geformten Kühlkörper, dessen Aluminiumlamellen direkten Kontakt zum Kühlerboden aufweisen und somit zumindest theoretisch den Wärmeabtransport von der CPU effektiv verbessern sollten. Der 92-mm-Lüfter der Cobra-Kühlcombo ist ebenfalls PWM-fähig und arbeitet maximal mit kraftvollen 2800 U/min.

Xigmatek Cobra D984
Xigmatek Cobra D984
Xigmatek Cobra D984
Xigmatek Cobra D984

Alle drei Xigmatek-Kühler sind sowohl für AMD- als auch Intel-Prozessoren geeignet und unterstützen die Sockel 754, 939 und AM2 sowie 775-Plattformen.

Ab sofort sind Xigmateks Neulinge zum Preis von 39,90 Euro (Dark Knight S1283), 27,90 Euro (Nepartak S983) respektive 29,90 Euro (Cobra D984) beispielsweise im Onlineshop von Caseking erhältlich.