News : JEDEC: Standards für SSDs kommen 2009

, 20 Kommentare

Die JEDEC will sich im Jahr 2009 der Solid State Drives annehmen und einen globalen Standard schaffen. Dafür lädt das Konsortium aktuell alle interessierten Firmen ein, um für den Kunden transparente und nachvollziehbare Richtlinien zu schaffen.

Wenn die Standards erst einmal durchgesetzt sind, dann dürfte der Zug der SSDs auch endlich richtig Fahrt aufnehmen. Aktuell kocht jeder Hersteller quasi sein eigenes Süppchen, weshalb die traditionellen Hersteller von Massenspeichern wie Seagate, Western Digital oder auch Hitachi noch keine massenmarkttauglichen Solid State Drives im Angebot haben.

Um einen Standard für alle SSDs zu schaffen, bedarf es jedoch vieler Gespräche und Abstimmungen in quasi allen Bereichen. Dies fängt bei elementaren Fragen wie der Größe der SSDs oder der Kapazität an und geht über Dinge wie die Leistungsaufnahme bis hin zur erwarteten MTBF. Weiterhin müssen Spezifikationen für Schnittstellen, Steckverbindungen und die elektrischen Eigenschaften von SSDs im Allgemeinen zusammengefasst werden. Bereits Anfang Dezember soll es ein erstes Treffen geben, was ab Januar 2009 dann monatlich fortgesetzt wird. Der relativ strenge Zeitplan soll dafür sorgen, dass der Standard auch wirklich noch im Jahr 2009 steht und von den Firmen umgesetzt werden kann.