News : Dell stellt neue TFTs mit LED-Backlight vor

, 44 Kommentare

Dell hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas zwei neue Monitore mit LED-Hintergrundbeleuchtung vorgestellt. Die beiden neuen Modelle arbeiten damit stromsparender, sollen aber auch von einem besseren Bild und einem schnellen Panel profitieren.

Zu den Neuvorstellungen gehören der Dell G2210 sowie der Dell G2410. Die TFTs setzen beide auf eine Hintergrundbeleuchtung aus einem LED-Gitter und setzen auf das Breitbildformat. Beim G2210 handelt es sich dabei um einen 22"-Monitor mit einer nativen Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten; er setzt damit auf ein Seitenverhältnis von 16:10. Beim G2410 handelt es sich hingegen um einen Full-HD-TFT im 16:9-Breitbildformat. Er bringt es auf eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Das typische Kontrastverhältnis beider Displays wird mit 1000:1 angegeben. Dynamisch, also mit Regelung der Hintergrundbeleuchtung und bei einem Bildwechsel, soll der Maximalkontrast gar bei 1.000.000:1 liegen. Auch die Helligkeit beider Bildschirme ist mit 250 cd/m² identisch.

Dell G-Serie mit LED-Hintergrundbeleuchtung
Dell G-Serie mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Blickwinkel bleibt der Hersteller in der Produktankündigung schuldig, dafür verspricht Dell aber eine Reaktionszeit von nur fünf Millisekunden beim Wechsel von Schwarz auf Weiß. Die Leistungsaufnahme der Monitore soll typischerweise bei 18 beziehungsweise 20 Watt liegen. Im Sleep-Modus würden nur 0,15 Watt benötigt, wie es heißt. Darüber hinaus passt ein Lichtsensor die Bildschirmbeleuchtung automatisch der Umgebungshelligkeit an. Als Bildeingänge stehen jeweils ein VGA-, ein DVI- sowie ein HDMI-Eingang zur Verfügung.

Der Markteintritt ist für Februar geplant. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 279 US-Dollar für den Dell G2210 und bei 359 US-Dollar für den Dell G2410.