News : Samsung stellt LED- und Ultra-HD-TVs vor

, 49 Kommentare

Samsung stellt auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas neue LED-TVs der Serien 6000, 7000 und 8000 aus. Alle Bildschirme sollen sich durch einen verringerten Stromverbrauch gegenüber vergleichbaren Modellen sowie durch eine verbesserte Bildqualität auszeichnen.

Für die verbesserte Bildqualität sorgt die eingesetzte LED-Hintergrundbeleuchtung, die für einen höheren Kontrast und einen besseren Weißwert sorgt. Gleichzeitig reduziert sich der Strombedarf auf etwa die Hälfte, weswegen deutlich größere TV-Geräte den Energiehunger üblicher Mittelklassebildschirme aufweisen. Zusätzlich zur LED-Hintergrundbeleuchtung soll das in den Geräten verbaute „Ultra Clear Panel“ dafür sorgen, das auch unter widrigen Blickwinkeln eine hohe Detailschärfe erreicht wird. Die neue 6000er- und 7000er-Serie kommt mit 100-Hz-Technik daher, bei der 8000er-Serie setzt Samsung gar auf die hauseigene „200 Hz Motion Plus Technologie“, die für flüssigere Bildabläufe vor allem in schnellen Szenen sorgen soll.

Samsung CES 2009 LED-TV

Highlight des TV-Standes ist allerdings ein riesiges 82"-Display mit Ultra-HD-Auflösung. Das Gerät stellt nativ 3.840 x 2.160 Pixel dar und übertrifft damit Full-HD-Geräte exakt um das Vierfache. Ob der Fernseher allerdings in dieser Form auf den Markt kommen wird, darf bezweifelt werden. Wie auf den meisten Elektronikmessen handelt es sich bei derlei Modellen im günstigsten Fall um einen Ausblick auf die Produktpalette in wenigen Jahren, in der Regel aber um reine Konzeptstudien.