News : Händler bietet „Abwrackprämie“ für Notebooks

, 67 Kommentare

Kaum ein anderes Wort hat in den letzten Wochen ein derartiges Medienecho hervorgerufen wie die „Abwrackprämie“. Ursprünglich für Autos gedacht, springen immer mehr Branchen auf den Zug auf und versuchen mit diesem Schlagwort Kunden zu gewinnen. Bei notebooksbilliger.de gibt es deshalb jetzt die Abwrackprämie für Notebooks.

Wer im Aktionszeitraum vom 18.02.09 bis 18.03.09 ein Notebook bei notebooksbilliger.de kauft und sein altes im Austausch einschickt, bekommt eine Abwrackprämie von 25 Euro. Hierfür muss ein Notebook aus dem Aktionsangebot aus ca. 50 Notebooks erworben und das alte Notebook inkl. ausgefülltem Abwrack-Formular eingeschickt werden. Der Besitzer des ältesten eingeschickten Notebooks erhält zudem eine Oldie-Prämie in Form eines Gutscheins in Höhe von 2.500 Euro. Für diese zusätzliche Aktion muss im Vorfeld kein neues Notebook gekauft werden - teilnehmen kann jeder, der das Abwrack-Formular auf notebooksbilliger.de ausdruckt, ausfüllt und mit seinem alten Notebook einschickt. Wenn eine ausreichend große Anzahl an antiken Notebooks eingeht, wird „Deutschlands größter Notebook Online-Shop“ (laut GfK vom 30.01.2009) ein Notebook-Museum am Standort Sarstedt einrichten.

Die Funktionsfähigkeit des eingesandten Notebooks hat keinen Einfluss auf den Erhalt der Abwrackprämie und die Teilnahme am Gewinnspiel für das älteste Notebook. Als Notebook gilt im Rahmen der Aktion ein kleiner, tragbarer Computer, der zwingend die folgenden Bestandteile haben muss: Prozessor, Bildschirm (Monitor), Tastatur und Zeigegerät, die in einem Gerät verbaut sein müssen. Teilnehmen kann jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Minderjährige müssen die Einverständniserklärung Ihrer Eltern mitsenden. Der Gewinner wird bis spätestens 06.04.2009 auf der Homepage bekannt gegeben und zusätzlich per E-Mail benachrichtigt. Der Einkaufsgutschein über 2.500 Euro für den hauseigenen Shop ist dann bis zum 31.10.2009 gültig.