News : Auch MSI mit spezieller Radeon HD 4890

, 29 Kommentare

Mit der Radeon HD 4890 hat ATi die eigene Messlatte der schnellsten Single-GPU-Grafikkarte ein klein wenig höher gelegt und kommt so etwas näher an die GeForce GTX 285 von Nvidia heran. Diverse Hersteller wollen nun mit eigenen OC-Varianten den Abstand weiter verkleinern.

So ist es unter anderem sicher, dass PowerColor sowie Sapphire eine Radeon HD 4890 anbieten werden, die mit einem Chiptakt von 1.000 MHz betrieben wird. Die Referenzvorgabe von ATi liegt bei 850 MHz. Anscheinend möchte MSI in der Disziplin der hochgezüchteten Modelle ebenso mitspielen. So bereitet man aktuell wohl eine Radeon HD 4890 mit dem Namen Cyclone vor – ebenfalls 1.000 MHz GPU-Takt ist das Ziel, was aber noch nicht gesichert ist.

MSI Radeon HD 4890 Cyclone
MSI Radeon HD 4890 Cyclone

Die Frequenz des 1.024 MB großen GDDR5-Speichers ist dagegen noch unbekannt. Darüber hinaus wird die MSI Radeon HD 4890 Cyclone mit einem modifizierten Kühlsystem an den Start gehen, das neben einem massiven Kühlkörper mit einem großen 8-cm-Lüfter daher kommt. Dieses ist unter dem Namen „SuperPipe“ bekannt und wird auch auf anderen MSI-Modellen verwendet. Zusätzlich sollen unter anderem noch hochwertige Kondensatoren verbaut werden.

MSI Radeon HD 4890 Cyclone
MSI Radeon HD 4890 Cyclone
MSI Radeon HD 4890 Cyclone
MSI Radeon HD 4890 Cyclone

Die Stromversorgung wird durch zwei Sechs-Pin-Anschlüsse sicher gestellt. Auf dem Slotblech wird ein D-SUB-, ein DVI- sowie ein HDMI-Anschluss zu finden sein. Ab der Computex, die Anfang Juni stattfindet, soll die Grafikkarte dann wahrscheinlich der Öffentlichkeit vorgestellt werden.