News : Asus zeigt EAH4890 und EAH4770 Formula

, 35 Kommentare

Mit der EAH4890 Formula und EAH4770 Formula zeigt Asus auf der Computex 2009 zwei ATi-basierte Grafikkarten der Formula-Serie, die ein ungewöhnliches Kühldesign an den Tag legen. Erkennbar sind die neuen Karten unmittelbar anhand ihrer Haube, die der Form eines Formel-1-Rennautos nachempfunden wurde.

Was zunächst als einfaches Designelement angesehen werden könnte, um sich von den Mitbewerbern zu unterscheiden, soll jedoch zu einem bis zu sieben Prozent besserem Airflow führen. Darüber hinaus soll die Oberfläche, „Micro Surface Treatment Technology“ getauft, für eine bis zu 14 Prozent bessere Hitzeableitung sorgen. Auch die Lüfter sollen im Vergleich zu normalen Grafikkarten-Lüftern eine um bis zu 25 Prozent längere Lebensdauer aufweisen, nämlich bis zu 10.000 Stunden. Erreicht wird dies durch einen Staubschutz der Lüfter. In der Summation soll die Formula-Serie so eine bis zu 33-prozentige bessere Hitzeableitung bieten und gleichzeitig 30 Prozent leiser operieren als Standard-Modelle.

Asus Radeon EAH4770 Formula
Asus Radeon EAH4770 Formula
Asus Radeon EAH4890 Formula
Asus Radeon EAH4890 Formula

Über Preise und Verfügbarkeit der neuen Karten ist noch nichts bekannt.