News : ATis RV870-Grafikkarte erstmals abgelichtet?

, 93 Kommentare

RV870 oder GT300? Welche der beiden Next-Gen-GPUs ist besser? Die Frage wird wohl die wichtigste im Grafikkartenmarkt in der nächsten Zeit sein. Derzeit stellt man sich aber die Frage, wer dann eher auf dem Markt sein wird, wobei ATi die Nase vorn zu haben scheint. Denn so zeigte man unter anderem bereits einen funktionstüchtigen Wafer mit DirectX-11-GPUs.

Genauso ist es ein offenes Geheimnis, dass manche Entwickler bereits seit längerem auf DirectX-11-Hardware von ATi im Prototypen-Stadium zurückgreifen können, um die Spiele auf die moderne API anpassen zu können. Und laut den Kollegen von Chiphell steht nun der nächste Schritt an, da diese angeblich eine RV870-Grafikkarte mit einem derzeit noch unbekannten, finalen Namen haben ablichten können.

Viel gibt das Bild jedoch bekannt, zudem es fraglich ist, ob es sich wirklich um einen RV870 handelt. Die Grafikkarte zeigt auf jeden Fall einen Dual-Slot-Kühler sowie einen Radiallüfter, den ATi unter anderem bereits auf der Radeon HD 4870 eingesetzt hat. Der 3D-Beschleuniger benötigt zwei Sechs-Pin-Stromstecker und soll etwas länger als eine Radeon HD 2900 XT sein, womit das PCB immer noch kürzer als zum Beispiel das einer Radeon HD 4870 X2 wäre.

ATi RV870-Grafikkarte?
ATi RV870-Grafikkarte?

Ob es sich dabei tatsächlich um das Bild einer RV870-Grafikkarte handelt, wird man wahrscheinlich noch in diesem Jahr heraus finden können.