News : Globalfoundries fertigt für STMicroelectronics

, 13 Kommentare

Das unter dem Namen Globalfoundries firmierende Joint Venture mit den ehemaligen AMD-Fabriken hat mit dem Anbieter von Halbleiterprodukten STMicroeletronics einen ersten Kunden für seine „Low Power Bulktechnologie“.

STMicroeletronics wird gemeinsam mit Globalfoundries Produkte in 40 nm Low Power (LP) Bulktechnologie herstellen. Der 40-nm-Low-Power-Prozess soll für die nächste Generation von drahtlosen Applikationen, Handhelds und Unterhaltungselektronik, die hohe Leistungsfähigkeit und lange Batterielaufzeit erfordern, zum Einsatz kommen. Erste Produkte von STMicroeletronics sollen 2010 bei Globalfoundries gefertigt werden. Globalfoundries hat seine Fertigung derzeit an seinem 300-mm-Standort Fab 1 in Dresden konzentriert. Am 24. Juli wurde zudem der erste Spatenstich für die Fab 2 bei Malta im US-Bundesstaat New York vollzogen. Nach ihrer Fertigstellung soll die Fab 2, in die 4,2 Milliarden US-Dollar investiert werden, das nach Unternehmensangaben voraussichtlich modernste Halbleiterwerk der Welt sein.